Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

25.03.2013 - Land
Christean Wagner: "Kirchen in Hessen müssen deutlich machen, dass Karfreitag und Ostern besonderen Schutz genießen"
„Der Karfreitag und Ostern genießen aus vielen guten Gründen besonderen Schutz. Beim Karfreitag handelt es sich um einen der höchsten kirchlichen Feiertage in unserem Land. Wir Christen gedenken an diesem Tag des Leidens und Sterbens Jesu. Ganz bewusst soll dies ein Tag der Ruhe und Besinnung sein. An Ostern erinnern wir uns an die Auferstehung Jesu von den Toten und die große Bedeutung dieses Ereignisses für die Menschheit. Es ist deshalb für Christen zutiefst verletzend, wenn gerade diese besonderen Tage durch sogenannte Tanz-Demos und öffentlich inszenierte Kirchenaustritte angegriffen werden sollen. Ich erwarte hierzu auch eine deutliche Stellungnahme der Kirchen in Hessen“, sagte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Christean Wagner.

In diesem Jahr spiele die Grüne Jugend in Hessen mit ihrem Aufruf zu einer sogenannten Tanz-Demo am Ostersonntag wiederrum eine unrühmliche Rolle bei der Verletzung der Feiertagsruhe. „Auch sonst vertreten die Grünen viele Antikirchliche Positionen. Sie wollen den bekenntnisorientierten christlichen Religionsunterrichts in Schulen abschaffen, sie wollen es zulassen, dass religiöse Bekenntnisse straffrei verunglimpft werden dürfen und sie wollen Kruzifixe aus öffentlichen Gebäuden entfernen lassen. Vor diesem Hintergrund ist die grüne Spitzenkandidatin Göring-Eckardt als Präses der EKD besonders unglaubwürdig und an der Spitze der evangelischen Kirche nicht tragbar. Grüne und Kirche – das passt einfach nicht zusammen, wie wir jedes Jahr vor allem in der Osterzeit immer wieder erfahren müssen“, erklärte Wagner.
Themengebiet: Kirchen