Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

02.03.2013 - Land
Franz Josef Jung: "Wir setzen auf aktive Mitgestaltung der Menschen an wichtigen Zukunftsentscheidungen für unser Land"

Mit dem Mitdenkforum in Rüsselsheim startete die CDU Hessen in die letzte Woche des offenen Programmprozesses für das Landtagswahlprogramm 2013. Die Begrüßung der über 100 anwesenden Mitdenker“ übernahm der örtliche Bundestagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Landesvorsitzende, Dr. Franz Josef Jung: "Als CDU Hessen setzen wir auf eine aktive Mitgestaltung der Menschen an wichtigen Zukunftsentscheidungen für unser Land. Wer sich öffnet, der riskiert auch Widerspruch. Doch gerade dieser Widerspruch ist es, den wir suchen und auch brauchen. Ich bin überzeugt davon, dass jedes gute Konzept durch konstruktiven Widerspruch verbessert werden kann. Nur wer Kritik auf- und ernstnimmt, kann sich verbessern. Das verstehen wir als Volkspartei der Mitte unter einem Politikstil auf Augenhöhe.“

In Rüsselsheim lagen die Themenschwerpunkte auf folgenden Bereichen:

  •   Damit’s rund läuft - Verkehr, Infrastruktur, Lärmschutz
  •   Hessen: Land der Kunst und Kultur - Kreativwirtschaft, Medien, Film, Kunst, Kultur
  •   Gute Nachbarschaft - Ländlicher Raum
  •   Zukunft ist jetzt - Forschungs- und Technologieförderung
  •   Natürlich leben - Energie, Umwelt und Landwirtschaft

"Das Mitdenkforum der CDU Hessen geht in letzte Phase. Noch eine Woche, bis zum 9. März, haben die hessischen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit uns über unsere Onlineplattform www.mitdenkforum-hessen.de Denkanstöße zu liefern. Die Programmkommission trifft sich bereits im Nachgang an das Mitdenkforum in Rüsselsheim, um über die bisher etwa 750 eingegangenen Denkanstöße zu beraten“, war der Vorsitzende der Programmkommission, Staatssekretär Ingmar Jung, erfreut über die große Anzahl der gelieferten Denkanstöße.

"Wir werden jeden der gelieferten Denkanstöße beraten und darüber befinden, welcher es in unser Wahlprogramm schafft und welcher nicht - und das den Bürgerinnen und Bürgern, die uns Vorschläge gemacht haben, auch begründen“, stellte der Generalsekretär der Hessischen CDU, Peter Beuth die Verfahrensweise vor.

"Den Abschluss der zweimonatigen Mitdenkphase wird das Mitdenkforum am 9. März von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in Niederbrechen machen. Dann werden unsere sechs Mitdenkforen in ganz Hessen wie auch der Onlineprozess beendet sein und wir werden die bis dahin eingegangenen Denkanstöße sichten und beraten“, forderten Ingmar Jung und Peter Beuth nochmals zum Mitdenken auf.

Themengebiet: Menschen, Wahlen, CDU