Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

04.02.2013 - Land
Hessische Krebspräventionsinitiative „du bist kostbar“

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache – nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen – in Hessen. Daher haben sich die Hessische Landesregierung, die Hessische Krebsgesellschaft und die Stiftung Leben mit Krebs bereits 2012 dazu entschlossen die Krebspräventionsinitiative „du bist kostbar – Hessen gegen Krebs“ ins Leben zu rufen. Das erklärte der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner heute bei einer Veranstaltung anlässlich des Weltkrebstages im Biebricher Schloss in Wiesbaden.

Sozialminister Grüttner zog auf der Veranstaltung eine Bilanz der Kampagne „du bist kostbar“ und gab gleichzeitig einen Ausblick auf künftige Projekte: „Wir wollen 2013 wieder Hessinnen und Hessen dazu ermuntern, an Krebsvorsorgeuntersuchungen und Präventionsmaßnahmen teil zu nehmen. Gleichzeit ist es unser Ziel, Menschen, die an Krebs erkrankt sind, zu zeigen, wie wertvoll das Leben auch mit Krebs sein kann.“ Alle Beteiligten seien sich darüber einig, dass die in 2012 erfolgreich gestarteten Schwerpunktthemen Darm-, Haut- und Brustkrebs fortgeführt und die Projekte in diesem Bereich weiter ausgebaut werden. Außerdem sollen zusätzlich 2013 auch die Themen Ernährung und Bewegung in den Blick genommen werden.


Bilanz 2012

„1.000 Mutige Männer für Offenbach“
1.000 Mutige Männer innerhalb eines Jahres in Offenbach zur Vorsorgekoloskopie zu bewegen, war Ziel dieses Projektes. Knapp ein Jahr nach Beginn der Aktion, die im März 2012 startete, haben bereits 1.233 „Mutige Männer“ in Offenbach an der Vorsorgeuntersuchung teilgenommen.

„Schatten, Shirt und Sonnencreme“
In den Sommermonaten 2012 machte das Projekt „Schatten, Shirt und Sonnencreme“ auf das zunehmende Hautkrebsrisiko aufmerksam. Zielgruppe der Kampagne waren Kinder und Jugendliche. Als Pilotprojekt hatte die Aktion ihren regionalen Fokus in Marburg. Rund 1.500 Kinder und Jugendliche konnten mit dem Projekt erreicht werden.

Brustkrebs
Im Oktober 2012, dem Brustkrebsmonat, fand die Auftaktveranstaltung zu dem Projekt „Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust“ in Fulda statt. Hier wurde der Startschuss für weitere 200 Veranstaltungen gegeben, die in der Folge landesweit organisiert werden. Das Hessische Sozialministerium, der LandFrauenverband Hessen, die Hessische Krebsgesellschaft, die Frauenselbsthilfe nach Krebs und die Landesärztekammer beteiligen sich an dieser Kampagne. Von Oktober 2012 bis Januar 2013 wurden bereits 34 Veranstaltungen durchgeführt und damit rund 650 Frauen erreicht. Für die folgenden Monate sind weitere Veranstaltungen in Planung. Das Projekt wird durch die AOK gefördert.

„1. Deutsches Sportfest für Menschen mit Krebs“
Gezielte sportliche Betätigung kann die Lebensqualität von an Krebs erkrankten Personen nachweislich verbessern. Mit dem „1. Deutschen Sportfest für Menschen mit Krebs“ im August 2012 in Wiesbaden wurde auf diesen positiven Effekt hingewiesen. Etwa 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschlands nahmen an dem Sportfest teil.

„Rudern gegen Krebs“
Mit der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ werden Sport- und Bewegungsprojekte gefördert, mit deren Hilfe sich Menschen mit Krebs regelmäßige sportliche aktiv betätigen können, um so ihre Therapiemaßnahmen zu unterstützen.


Ausblick 2013

„1.000 Mutige Männer für Wiesbaden“
Der Erfolg, der 2012 in Offenbach erzielt wurde, soll nun in Wiesbaden fortgesetzt werden. Denn obwohl durch eine Vorsorgekoloskopie das Risiko an Darmkrebs zu erkranken verringert wird, nehmen nur 20 Prozent der insgesamt 20 Millionen Berechtigten in Deutschland eine Vorsorgeuntersuchung in Anspruch. Das Projekt wird von der BARMER GEK gefördert.

„Schatten, Shirt und Sonnencreme“
Das Projekt „Schatten, Shirt und Sonnencreme“ für Kinder und Jugendlichen wird 2013 in zwei weiteren Kommunen durchgeführt – gefördert durch die Knappschaft-Bahn-See und die DAK. Außerdem sollen 2013, gemeinsam mit dem Landessportbund Hessen, Sportlerinnen und Sportler für das Thema Hautkrebs sensibilisiert werden. 2 Millionen Mitglieder, 7.800 Sportvereine und 53 Sportverbände engagieren sich beim Landessportbund Hessen und sollen mit der Kampagne erreicht werden. Das Projekt wird durch die TK gefördert.

Brustkrebs
Das im Jahr 2012 gestartete Projekt „Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust“ wird 2013 fortgeführt.

Freude am Essen
Mit dem Pilotprojekt „Freude am Essen – aktiv leben mit und nach Krebs“ soll 2013 die Lebensqualität für an Krebs erkrankte Menschen durch das Kochen verbessert werden. Da sie auf Grund der Krankheit ihr Ernährungsverhalten umstellen müssen, unterstützt sie das Projekt bei dieser Herausforderung. In Kocheinheiten wird gemeinsam mit dem Koch Mirko Reeh und Ernährungswissenschaftlern ein gesundes Essverhalten praktisch geschult. Das Projekt richtet sich an krebskrankte Kinder in Wiesbaden, eine Gruppe von Erwachsenen, die eine Krebstherapie machen, sowie eine Gruppe, die bereits eine Therapie hinter sich hat. Die Gruppen haben jeweils eine Größe von 15 Personen.

Weiterführende Informationen zur Krebspräventionsinitiative „du bist kostbar“:

www.du-bist-kostbar.de

www.mutige-maenner.de

www.schatten-shirt-sonnencreme.de

www.hsm.hessen.de

Themengebiet: Gesundheit