Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

18.12.2012 - Land
Peter Beuth: "SPD-Generalsekretär glaubt nicht mehr an den Weihnachtsmann – aber auch nicht mehr an Schäfer-Gümbel"
Als „ziemlich abgehoben“ bezeichnete der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, die heutigen Aussagen von SPD-Generalsekretär Michael Roth bei einer Plakatpräsentation. „Es ist schon bemerkenswert, wie Herr Roth mit dem Wählerwillen umgeht. Wer davon spricht, dass ‚diese Regierung abgewählt ist‘, wie es der SPD-Generalsekretär in seiner Pressenkonferenz heute getan hat, der missachtet offensichtlich den Wählerwillen. Ebenso erstaunlich ist es, dass der SPD-Oppositionspolitiker Schäfer-Gümbel bei der Plakataktion der Sozialdemokraten keine Rolle spielt. Das lässt nur den Schluss zu: SPD-Generalsekretär Roth glaubt nicht mehr an den Weihnachtsmann – aber auch nicht mehr an Schäfer-Gümbel“, erklärte Beuth.

„Der Hessentrend des HR ist eine Bestätigung der erfolgreichen Arbeit der CDU-geführten Landesregierung. Als einzige Partei hat die CDU deutlich zugelegt. Ministerpräsident Volker Bouffier genießt das Vertrauen der Hessen. In Kompetenz und Beliebtheit liegt er klar vorne. Die Zahlen sind für uns Ansporn, den erfolgreichen Kurs unserer Politik für die Menschen in Hessen auch 2013 fortzusetzen. Unsere erfolgreiche Politik zahlt sich aus und kommt bei den Menschen an. Dazu passt eine aktuelle Umfrage der Allianz-Versicherung, wonach die Hessen die größten Optimisten in Deutschland sind und zuversichtlich ins neue Jahr gehen. Ein weiterer Beleg für den Erfolgskurs der Landesregierung von Ministerpräsident Volker Bouffier“, so Beuth.

---

Informationen über den Linkskurs der SPD Hessen finden Sie unter www.linke-ecke.de.
Themengebiet: Parteien