Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

19.06.2012 - Land
Peter Stephan: "Kaum zu glauben – SPD-Vorsitzender empfiehlt chinesische Provinz-Dörfer als Vorbild für Hessen"
Als „geradezu abenteuerliche Vorstellungen über die Herausforderungen der Energiewende und Beweis für seine energiepolitische Inkompetenz“ bezeichnete der energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Peter Stephan, die heutigen Aussagen des SPD-Fraktionsvorsitzenden Schäfer-Gümbel gegenüber Hitradio FFH zur Zusammenarbeit der chinesischen Provinz Hunan mit dem Land Hessen in der Energiepolitik. „Wir sind immer dafür, Erfahrungen mit anderen Ländern auszutauschen und sinnvolle Zusammenarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen anzustreben. Wenn Schäfer-Gümbel aber ernsthaft Dörfer einer chinesischen Provinz, in der die Menschen dankbar dafür sind, endlich über Licht und Strom zu verfügen, mit dem Hochtechnologieland Hessen vergleicht, dann zeigt er sich als energiepolitischer Wichtigtuer, aber nicht als ernst zu nehmender Gesprächspartner in diesem Bereich“, so Stephan.

„Die Energiewende ist in Hessen auf einem sehr guten Weg. Auf dem bundesweit einmaligen Energiegipfel hat Ministerpräsident Volker Bouffier die richtigen Weichen gestellt und einen überparteilichen Konsens erzielt. Wir wollen auch weiterhin eine sichere, umweltschonende, bezahlbare und gesellschaftlich akzeptierte Energieversorgung in Hessen sicherzustellen. Dabei haben wir unsere Unternehmen und die vielen tausend Arbeitsplätze im Blick. Wer hier Vergleiche mit chinesischen Entwicklungsprovinzen zieht, der disqualifiziert sich selbst“, sagte Stephan.
Themengebiet: Energie, Parteien