Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

10.01.2012 - Land
Christean Wagner: "Finanzplatz Frankfurt leistet einen wichtigen Beitrag für den Wohlstand in Hessen"
„Der Finanzplatz Frankfurt mit seinen über 70.000 Arbeitsplätzen leistet einen wichtigen Beitrag für den Wohlstand in Hessen. Die Wirtschaft wird durch die zahlreichen Banken mit Krediten versorgt. Die erheblichen Steuereinnahmen, die in Frankfurt erwirtschaftet werden, kommen unserem Land, insbesondere den tausenden Arbeitsplätzen, zugute. Die Einführung einer Finanztransaktionssteuer darf diese wichtige Einnahmequelle für Hessen nicht schwächen oder gar versiegen lassen. Die CDU-Landtagsfraktion hat grundsätzlich keine Vorbehalte gegen die Einführung einer Finanztransaktionssteuer, aber nur unter der Voraussetzung, dass sich alle europäischen Staaten und insbesondere England daran beteiligen. Es wäre unverantwortlich, wenn wir einer Verlagerung von Finanzgeschäften nach London tatenlos zusehen müssten. Deshalb sind wir der Auffassung, dass tausende Arbeitsplätze in Frankfurt gefährdet würden, wenn der Börsenplatz London von einer Finanztransaktionssteuer nicht betroffen wäre“, sagte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Christean Wagner, anlässlich der aktuellen Diskussion um eine Finanztransaktionssteuer.

„Vor diesem Hintergrund ist es unverantwortlich, wenn sich der SPD-Fraktionsvorsitzende für eine Lösung einsetzt, die nur den Finanzplatz Frankfurt belasten würde. Um es noch einmal deutlich zu sagen: Herr Schäfer-Gümbel setzt fahrlässig zehntausende Arbeitsplätze am Finanzplatz Frankfurt aufs Spiel. Das nenne ich Politik gegen die vitalen Interessen der Menschen in Hessen. Wer hier von Klientelpolitik spricht, der streut den Menschen aus vordergründigen parteipolitischen Motiven Sand in die Augen“, so Wagner.
Themengebiet: Finanzen und Steuern