Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

12.04.2016 - Land
Innenminister Peter Beuth: Begrüßung der Teilnehmer der Deutschen Polizeimeisterschaften im Volleyball

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat rund 200 Teilnehmerinnen und -teilnehmer zu den Deutschen Polizeimeisterschaften im Volleyball begrüßt. „Es freut mich sehr, dass eine der Highlightveranstaltungen für alle Polizeiauswahlmannschaften dieses Jahr bei uns in Wiesbaden stattfindet. Ich wünsche Ihnen allen einen erfolgreichen und verletzungsfreien Turnierverlauf“, sagte Beuth. Die Frauen und Männer seien der lebende Beweis, dass der Dienstsport behördenübergreifend gut funktioniere. „Neben allen anstrengenden Herausforderungen, die Sie täglich erfahren, ist dies ein guter Ausgleich.“ Teams aus neun Bundesländern nehmen an der Meisterschaft teil – die Titelverteidiger bei den Männern kommen aus Hessen. Die Polizeimeisterschaften finden alle drei Jahre statt.

Die Teamfähigkeit der Polizei ist unübertroffen

Der Minister betonte, dass die Teamfähigkeit der Polizei beim sportlichen Wettkampf unübertroffen sei. „Das Vertrauen in die Fähigkeiten der Kolleginnen und Kollegen bei der täglichen Arbeit ist bei Polizeimeisterschaften auf dem Spielfeld spürbar. Die Polizei steht in Hessen nicht nur für Sicherheit und Ordnung, sondern auch für Spitzensport – bestes Beispiel ist unsere Sportfördergruppe“, so Peter Beuth. Mit der Einführung der Polizeisportfördergruppe im Jahr 2005 unterstützt die hessische Polizei hochtalentierte Sportlerinnen und Sportler, die herausragende sportliche Leistungen erbringen. Die duale Karriere bietet den Athletinnen und Athleten der Sportfördergruppen unterhalb einer Profilaufbahn nach Ende der Spitzensportkarriere die Möglichkeit, einen Beruf erlernt zu haben.

Themengebiet: Polizei, Sport