Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

07.04.2016 - Europa
Europaministerin Lucia Puttrich: Besondere Ehre und Freude für Hessen, in diesem Jahr Partnerland zu sein

Hessen ist Partnerland des „Deutschen Frühlings“ in Estland. Der „Deutsche Frühling“ wird von der Deutschen Botschaft in der Republik Estland in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut veranstaltet und bietet eine Vielzahl an Veranstaltungen und Projekten, bei denen Deutschland, die deutsche Sprache und Kultur im Mittelpunkt stehen. 

Die guten Beziehungen gewinnen nochmals an Bedeutung

„Es ist für Hessen eine besondere Ehre und Freude, in diesem Jahr Partnerland zu sein“, so Ministerin Puttrich. Die sehr guten Beziehungen, die Hessen mit den baltischen Ländern und insbesondere Estland verbinden, gewinnen so nochmals an Bedeutung und unterstreichen die vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Für Estland, ein dynamisches und modernes Land und Hessen als leistungsstarke Region in Europa bieten sich neue Chancen für künftige Kooperationen“, erläutert Ministerin Puttrich, die mit einer Delegation in die estnische Hauptstadt Tallinn gereist ist.

Ministerin Puttrich wird begleitet von vier Landtagsabgeordneten und weiteren Fachexperten: dem Geschäftsführer der HA Hessen Agentur Wiesbaden, Dr. Rainer Waldschmidt, Professor Dr. Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie in Darmstadt sowie von Professor Bernd Kracke, Präsident der Hochschule für Gestaltung in Offenbach.

Zum Besuchsprogramm

Das Besuchsprogramm umfasst unter anderem Gespräche mit dem Unterstaatssekretär im estnischen Außenministerium, Mart Laanemäe, mit dem estnischen Minister für Wirtschaft und Kommunikation, Herrn Kristen Michal und dem Unterstaatssekretär für Informationstechnologien, Taavi Kotka sowie einen Besuch im „Nato Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence“.

Zu Beginn des „Deutschen Frühlings“ wird Ministerin Puttrich im Kunstmuseum Tallinn (KUMU) in feierlichem Rahmen die Ausstellung „Digitaler Dialog: Städel Frankfurt und KUMU“ eröffnen. Diese und weitere kulturelle Veranstaltungen werden von der Hessischen Landesregierung unterstützt: Auftritte des Frankfurter Tanzensemble „MAMAZA“ in Tallinn und Tartu sowie die Filmreihe „Neuer Deutscher Film – Fokus Hessen“.

Eine starke Verbindung in Europa

„Estland und Hessen: das ist eine starke Verbindung in Europa, die mit dem „Deutschen Frühling“ weiteren Auftrieb erhalten wird. Gerade in schwierigen politischen Zeiten, in denen die Folgen der Globalisierung viele Menschen verunsichern, können Projekte wie dieses den Zusammenhalt nachhaltig fördern und Freundschaften über Grenzen hinweg festigen“, zeigte sich Ministerin Puttrich überzeugt.

Themengebiet: Außenpolitik, Europa