Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

23.03.2016 - Land
Gesundheitsminister Stefan Grüttner: Erheblicher Beitrag zu einer wohnortnahen Versorgung seelisch erkrankter Menschen in Offenbach

Anlässlich der heutigen Übergabe des Förderbescheids über 8,5 Millionen Euro betonte der Hessische Gesundheitsminister, Stefan Grüttner, dass mit dem Neubau der Psychiatrischen Klinik des Sana Klinikums in Offenbach ein “erheblicher Beitrag zu einer wohnortnahen Versorgung seelisch kranker Menschen“ durch das Land Hessen geleistet werde. Die Klinik für Psychiatrie ist mit der vollstationären Aufnahme von rund 1.800 Personen jährlich die größte Fachabteilung des Klinikums.

Auf dem Gelände des ehemaligen Hubschrauberlandeplatzes wird ein dreigeschossiger Neubau für die Versorgung psychisch kranker Menschen errichtet. Vorgesehen sind dort 90 stationäre Betten und 20 tagesklinische Plätze mit dazugehörigen Therapiebereichen. Die derzeit dezentral betriebenen psychiatrischen Stationen und die Tageskliniken aus verschiedenen sanierungsbedürftigen Altbauten werden dann zentral unter einem Dach im Neubau zusammenkommen. „Dies bringt Vorteile für die Patientinnen und Patienten und das gesamte medizinische Personal“, so Grüttner. Der Neubau, der mit insgesamt 21 Millionen Euro veranschlagt worden sei, orientiere sich an den besonderen Anforderungen psychiatrischer  Patienten und lege einen Schwerpunkt auf die Patientensicherheit und auf Maßnahmen zur Suizidprävention.

Baubeginn voraussichtlich im Jahr 2018

Auf vier Pflegestationen werden die Patientenzimmer mit einem eigenen sanitären Bereich ausgestattet sein. Insgesamt werden vierzehn Einbettzimmer, von denen vier behindertengerecht eingerichtet werden, und 38 Zweibettzimmer entstehen. Daneben sind vier Kriseninterventionsräume geplant. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes werden 15 Therapieräume eingerichtet, die auch die Bereiche Ergo- und Physiotherapie abdecken. Die Bauarbeiten zu dem neuen dreigeschossigen Gebäude werden voraussichtlich nach dem Abriss des alten Zentralbaus im Jahr 2018 beginnen und sollen im Jahr 2020 fertiggestellt sein.

„Damit wird die Versorgung psychisch erkrankter Menschen in Offenbach und der näheren Umgebung auf höchstem medizinisch-therapeutischen Niveau in Zukunft nachhaltig sichergestellt. Und das zentral unter einem Dach“, betonte Grüttner abschließend.

Themengebiet: Gesundheit, Förderung