Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

11.03.2016 - Land
Wissenschaftsminister Boris Rhein verleiht Bundesverdienstkreuz an Jürgen Walter Karpinski

Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein hat heute Jürgen Walter Karpinski aus Frankfurt das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland als Höherstufung überreicht. Der 66-Jährige erhält die Auszeichnung für sein jahrzehntelanges Engagement für den Berufsstand des KFZ-Gewerbes und dort insbesondere für die Förderung der beruflichen Aus- und Fortbildung.

Einsatz für den Nachwuchs

Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein: „Jürgen Walter Karpinski hat sich in den vergangenen Jahrzehnten intensiv für den Nachwuchs im KFZ-Gewerbe eingesetzt. Sei es als Mitglied des Einzelhandelsausschuss der IHK Frankfurt, als Präsident des KFZ-Gewerbes Hessen oder in vielen weiteren ehrenamtlichen Gremien. Jürgen Karpinski hat die Auszeichnung als Dank und Anerkennung verdient. Ich gratuliere ihm sehr herzlich zum Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.“

Seit 1999 gehört Jürgen Walter Karpinski ununterbrochen dem Einzelhandelsausschuss der IHK Frankfurt an und vertritt dort die Interessen der Frankfurter Autohäuser. Von 2005 bis 2009 war er außerdem Mitglied der IHK Vollversammlung. Um den Interessen des Frankfurter Autohandels noch mehr Gewicht zu geben, war er im Jahr 2011 Initiator zur Gründung des Arbeitskreises KFZ-Handel in der IHK Frankfurt.

Engagiert im Ehrenamt

2004 wurde Jürgen Karpinski zum Präsidenten des KFZ-Gewerbes Hessen gewählt. Dieser Spitzenverband der hessischen Wirtschaft vertritt 4.000 Autohäuser und Werkstätten. 2014 ist er außerdem zum Präsidenten des „Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.“ gewählt worden – der Spitzenvereinigung der ca. 38.000 Autohäuser und Werkstätten in Deutschland. Hier war er seit 2005 bereits als ehrenamtliches Mitglied im Vorstand tätig.

„Jürgen Karpinski hat die Aus- und Weiterbildung junger Menschen verstärkt in den Fokus der Verbandsarbeit gerückt. Es ist daher eine große Freude für mich, sein jahrzehntelanges und nachhaltiges Wirken für das Gemeinwohl unseres Landes zu würdigen“, erklärte Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein abschließend.

Bereits zweite Auszeichnung

Bereits 2001 erhielt Jürgen Walter Karpinski für seine Verdienste um das Gemeinwohl das Verdienstkreuz am Bande.

Themengebiet: Ausbildung, Auszeichnung