Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

19.07.2010 - Land
Peter Beuth: "Beste Bildung für Kinder statt Primarschule"

„Der Hamburger Volksentscheid zur Schulreform macht eines sehr deutlich: Die Menschen wollen keine Primarschule, sondern die beste Bildung für ihre Kinder. Das Scheitern der Primarschule ist ein Erfolg für das gegliederte Schulsystem“, stellte der Generalsekretär der hessischen CDU, Peter Beuth, heute fest.

Bildungspolitik dürfe nicht am Willen der Eltern vorbei gemacht werden. „Es muss Schluss sein mit akademischen Bildungsdiskussionen, die nur der parteipolitischen Profilierung und reformpädagogischen Aufsätzen im Feuilleton dienen“, betonte Beuth. Diese Lehre sollten auch die Politiker in Hamburg ziehen. Statt für Schulvielfalt in einem differenzierten Schulsystem zu werben, dass an der Leistungsfähigkeit aller Schülerinnen und Schüler ausgerichtet sei, habe man sich grüne Politik zu Eigen gemacht und die Bildungspolitik der CDU in ganz Deutschland in Frage gestellt. Der Spuk der Schulreform hat jetzt ein Ende und Schulvielfalt eine Zukunft", so Beuth abschließend.

Themengebiet: Bildung