Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

26.01.2016 - Land
Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz überreicht Verdienstkreuz an Dr. Werner Jopp

„Ihr unermüdliches und beispielgebendes Engagement im Ortsteil Sonnenberg und im aktiven Vereinsleben soll durch die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande gewürdigt werden“, sagte der Kultusminister hochachtungsvoll und anerkennend im Rahmen einer Feierstunde in der Dienstvilla des Hessischen Ministerpräsidenten in Wiesbaden.

Dr. Werner Jopp, geboren 1936 in Herborn, studierte Völkerkunde, Geographie, Geschichte und Englisch in Göttingen und wurde im Jahr 1960 promoviert. Danach war er bis 1972 als Redakteur für Geographie im Bibliographischen Institut in Mannheim beschäftigt. Im Anschluss war er Abteilungsleiter in der ADAC-Zentrale in München, bevor von 1977 bis 1984 als Redakteur und Redaktionsleiter im Falken-Verlag in Niedernhausen tätig war. Für zwei weitere Jahre war er Leiter des ECON-Taschenbuch-Verlages in Düsseldorf. Im Jahr 1987 gründete Dr. Jopp den eigenen „Dr. Werner Jopp-Verlag“ in Wiesbaden und gab danach mehr als 120 Gesundheits-Ratgeber heraus. Auch nach dem Verkauf des Verlags betreute er weiterhin das Jopp-Programm.

Seit 27 Jahren Ortsvorsteher von Sonnenberg

Neben seiner beruflichen Tätigkeit prägt Dr. Werner Jopp seit langer Zeit die Kommunalpolitik in Wiesbaden-Sonnenberg entscheidend mit. So ist er seit dem Jahr 1983 Mitglied des Ortsbeirates, war ab 1985 zunächst stellvertretender Ortsvorsteher und ist seit 1989 – also seit nunmehr 27 Jahren – Ortsvorsteher! Mehrere Jahre lang war er zudem Stellvertretender Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Sonnenberg.

Auch darüber hinaus hat sich Herr Dr. Jopp für den Stadtteil eingesetzt. Von 1994 bis 2005 war er Schatzmeister der „Interessengemeinschaft Sonnenberger Vereine“. Zudem war er von 1996 bis 2006 Zweiter Vorsitzender des Heimatvereins Sonnenberg, für den er bis heute die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Im Jahr 2001 war Dr. Jopp zudem für die Organisation der 875-Jahr-Feier Sonnenbergs verantwortlich.

Im sozialen und kulturellen Vereinsleben hat sich Dr. Werner Jopp in vielen Vereinen betätigt und deren Entwicklung maßgeblich beeinflusst. Im Fördervereins „Schöneres Sonnenberg“ ist er seit dem Jahre 2004 Erster Vorsitzender und hat sich insbesondere für die Neugestaltung des Hofgartenplatzes einsetzt. Als Erster Vorsitzender des Sonnenrats des Karnevalvereins „Die Narrhalla“ fungierte er von 2002 bis 2010, seitdem ist er dort als Kassierer eingebunden. Dort hat Dr. Jopp sich insbesondere für die Arbeit im Nachwuchsbereich engagiert.

In vielfältiger Weise für das Gemeinwohl engagiert

„Sie, Herr Dr. Jopp, haben eine enge Verbindung zu den Sonnenberger Bürgerinnen und Bürgern und stets ein offenes Ohr für die kleinen und großen Sorgen. Mit viel Geschick und Geduld nehmen Sie sich den Bedürfnissen und Aufgaben an, um zufriedenstellende Lösungen zu finden. Sie haben sich bis ins hohe Alter in vielfältiger Weise für das Gemeinwohl engagiert. Ich hoffe, dass Sie der Stadt Wiesbaden und Sonnenberg noch lange als aufmerksamer, offener und aktiver Mensch erhalten bleiben. Ich bedanke mich herzlich für ihr bedeutungsvolles Wirken und wünsche Ihnen weiterhin viel Gesundheit“, so Kultusminister Lorz abschließend.

Themengebiet: Allgemeines