Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

09.12.2015 - Land
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: Hessen fördert Weiterentwicklung von Studium und Lehre mit 94 Millionen Euro

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst arbeitet auch im kommenden Jahr gemeinsam mit den hessischen Hochschulen daran, die Qualität von Studium und Lehre weiter zu stärken. Neben den Mitteln zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre – sogenannter QSL-Mittel – von jährlich 92 Millionen Euro schreibt das Land wieder das Studienstrukturprogramm aus. Darüber können sich die Hochschulen für weitere zwei Millionen Euro Unterstützung bewerben.

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Die hessischen Hochschulen stehen vor immer neuen Herausforderungen: Sie entwickeln Lehr- und Lernformen weiter, fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und richten für alle Prozesse in der Hochschule angemessene Qualitätssicherungsverfahren ein. Mit dem Studienstrukturprogramm erhalten die Hochschulen eine Anschubfinanzierung, um spezielle Projekte zu diesen und weiteren Themen zu starten.“

E-Learning-Portale, Weiterbildungsstudiengänge und Inklusives Studieren

Für das Jahr 2015 hat das Land über das Studienstrukturprogramm bereits rund 1,9 Millionen Euro bewilligt. Damit bringen die Hochschulen unter anderem E-Learning-Portale, Weiterbildungsstudiengänge, Inklusives Studieren sowie Konzepte für ein Orientierungsstudium auf den Weg. Bereits erfolgreich abgeschlossen sind zum Beispiel „Tutorienprogramme“, bei dem Studierende aus höheren Semestern ihre Kommilitonen in der Anfangszeit beim Lernen unterstützen. Auch neue Angebote wie ein neuer dualer Bachelor-Studiengang „Diätetik“ oder ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang „Informatik“ konnten mit Hilfe des Studienstrukturprogramms entstehen.

„Aktuell unterstützen wir mit dem Studienstrukturprogramm 34 Projekte. Alle hessischen Hochschulen haben Anträge eingereicht und damit ihr Engagement für die Weiterentwicklung von Studium und Lehre deutlich gezeigt. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die Absolventenquoten zu verbessern und den Studierenden zu erfolgreichen Abschlüssen innerhalb der Regelstudienzeiten zu verhelfen. Hierbei unterstützt sie das Land auch durch die Mittel des Studienstrukturprogramms“, so Wissenschaftsminister Boris Rhein abschließend. 

Themengebiet: Bildung, Förderung