Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

13.11.2015 - Land
Wissenschaftsminister Boris Rhein: In der Zukunft wird die Elektromobilität auch an Schulen eine immer größere Rolle spielen

Wissenschaftsminister Boris Rhein und Gerald Weil, Vorstandsmitglied im Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes, haben heute das Projekt der Initiative Elektromobilität für Berufliche Schulen: „eMobil+“ gestartet. Dazu übergaben sie ein Elektrofahrzeug und einen Bewilligungsbescheid an den Schulleiter der Heinrich-Kleyer-Schule in Frankfurt und an den Leiter der hessischen Landesstelle für Technologiefortbildung.

Weiterbildung im Bereich der Elektromobilität

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „In der Zukunft wird die Elektromobilität auch an Schulen eine immer größere Rolle spielen. Dafür brauchen wir gut geschulte Lehrkräfte. Mit der Förderung in Höhe von rund 31.000 Euro ermöglicht die Landesregierung die Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer im Bereich der Elektromobilität.“

Die gemeinsame Initiative der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband zur Förderung der Berufsausbildung im KFZ-Gewerbe hat das Ziel, rund 130 Lehrerinnen und Lehrer im Bereich der Elektromobilität weiterzubilden. Aufgabe der Lehrkräfte ist es dann, das Interesse der Schülerinnen und Schülern für die innovative Technologie zu wecken.

Förderung:

Die Landesregierung fördert die Elektromobilität bereits seit 2009. Allein im Zeitraum 2012 bis 2016 stellen wir insgesamt 6,8 Millionen Euro für Elektromobilitätsprojekte zur Verfügung“, erklärte Wissenschaftsminister Boris Rhein.

Das Projekt der Initiative Elektromobilität für Berufliche Schulen: „eMobil+“ wird im Zeitraum 2015/16 mit einer Landeszuwendung in Höhe von 31.270 Euro gefördert. Sämtliche Initiativen sind unter der Dachmarke „Strom bewegt“ miteinander verknüpft.

Links: 

Themengebiet: Wissenschaft, Innovation