Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

11.11.2015 - Land
Gesundheitsminister Stefan Grüttner: Hessischer Krankenhaustag 2015

Sozialminister Grüttner betont den hessischen Beitrag zur Krankenhausreform und fordert Kliniken auf, sich nun auf notwendige Strukturänderungen zu konzentrieren.

Der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner hob heute auf dem Hessischen Krankenhaustag in Hanau den hessischen Beitrag zur großen Krankenhausreform hervor, die in der letzten Woche abschließend vom Bundestag beschlossen wurde und in der kommenden Woche im Bundesrat behandelt wird. „Wir konnten in der Reform alle für Hessen wesentlichen Punkte umsetzen“, betonte Grüttner. „Wir haben nun den Grundstein dafür gelegt, den Patientennutzen zum Maßstab der Gesundheitspolitik zu machen. Die Patientinnen und Patienten erhalten größere Transparenz darüber, was in den Kliniken passiert. Die Qualität der Leistungen steht bei Vergütung und Krankenhausplanung viel stärker im Vordergrund als heute“, so Grüttner.

Qualität statt Fallzahlsteigerung

Dies werde flankiert von einer verbesserten Betriebskostenfinanzierung der Krankenhäuser und einer Stärkung der Pflege. Der Hessische Gesundheitsminister forderte die hessischen Krankenhäuser auf, sich nun auf notwendige Strukturänderungen zu konzentrieren. Es gelte jetzt, Qualität statt Fallzahlsteigerung zum Maßstab der eigenen Strategien zu machen. Außerdem seien Kliniken mehr denn je aufgefordert, sich nun in Verbundstrukturen zu begeben, um die gestiegenen Qualitätsanforderungen zu erfüllen.

Grüttner hob hervor, dass das Land den Kliniken durch eine Reihe von Projekten bei der Verbesserung der Patientensichderheit helfe. Zudem unterstütze es die notwendigen Strukturänderungen mit einem deutschlandweit einmaligen Kraftanstrengung in der Krankenhausförderung. So könnte in diesem Jahr in Baumaßnahmen und Medizintechnik für über 400 Millionen Euro investiert werden, mehr als je zuvor. „Dass die Hessische Krankenhausgesellschaft ausgerechnet in solch einem Jahr 150 Millionen Euro mehr verlangt, obwohl das Land Hessen mehr Mittel zur Verfügung stellt als gefordert, ist mit unbegreiflich“, so Grüttner. Zudem helfe das Land den Kliniken durch eine Reihe von Projekten bei der Verbesserung der Patientensicherheit. 

Themengebiet: Gesundheit, Hessen