Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

06.11.2015 - Land
Wissenschaftsminister Boris Rhein: Unsere hessischen Hochschulen haben bis Ende 2020 Planungssicherheit

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Die Qualität der hessischen Anträge zeigt, dass die Maßnahmen unserer Hochschulen zur systematischen Weiterentwicklung qualitativ hochwertiger Lehre erfolgreich waren. Ich freue mich sehr darüber, dass alle Anträge der hessischen Hochschulen die Qualitätskriterien erfüllen und weiter eine Förderung durch den Bund erhalten.“          

Ziel ist eine bessere Personalausstattung

Mit dem Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre erhalten 186 Hochschulen aus allen 16 Ländern Unterstützung, die Betreuung der Studierenden und die Qualität der Lehre zu verbessern. Hierfür benötigen die Hochschulen zusätzliches, für die Aufgaben in Lehre, Betreuung und Beratung qualifiziertes Personal. Ziele des Programms sind daher eine bessere Personalausstattung von Hochschulen, ihre Unterstützung bei der Qualifizierung bzw. Weiterqualifizierung ihres Personals sowie die Sicherung und Weiterentwicklung einer qualitativ hochwertigen Hochschullehre.

Weitere Förderung nach positiver Zwischenbegutachtung

Zwischen 2011 und 2020 stellt der Bund rund zwei Milliarden Euro für diese Aufgabe zur Verfügung. Die ausgewählten 78 Universitäten, 78 Fachhochschulen sowie 30 Kunst- und Musikhochschulen haben zunächst bis 2016 Zeit, ihre Konzepte von guter Lehre und verbesserten Studienbedingungen in die Praxis umzusetzen. Nach der positiven Zwischenbegutachtung der geförderten Projekte wird eine weitere Förderung - längstens bis Ende 2020 - erfolgen.

„Unsere hessischen Hochschulen haben nun bis Ende 2020 Planungssicherheit und können mit den zusätzlichen Mitteln des Bundes die Betreuung der Studierenden und die Qualität der Lehre weiter verbessern“, so Wissenschaftsminister Boris Rhein abschließend.

Links: 

Themengebiet: Hochschule und Wissenschaft, Förderung