Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

26.10.2015 - Land
Kunstminister Boris Rhein: Das neue Besucherzentrum liefert viele Informationen zum Niederwald und dem Osteinischen Park

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein feierte das Richtfest am Besucherinformationszentrum Niederwald. Die Eröffnung des rund 2,5 Millionen Euro teuren Baus ist für das kommende Jahr geplant. Hessen beteiligt sich mit rund 1,7 Millionen Euro an den Kosten dieses Projekts, das Teil des Investitionsprogramms nationaler UNESCO-Welterbestätten ist.

„Das neue Besucherzentrum schmiegt sich in die leicht ansteigende Landschaft und fügt sich wie selbstverständlich in seine Umgebung ein. Hier werden die Menschen künftig viele Informationen zum Niederwald und dem Osteinischen Park bekommen. Zudem beherbergt das neue Gebäude ein Café sowie eine Ausstellung zum UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Alles in allem ist unser Geld hier sehr gut angelegt – insbesondere weil das Konzept für das Besucherzentrum servecorientiert und tourismusfördernd ist", erklärte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein.

Dank der vorgefertigten Holzbauweise wurden Fassade und Dach in kürzester Zeit errichtet. Das Besucherzentrum mit einer Bruttogrundfläche von rund 450 qm ist Teil des Welterbekonzepts zur Revitalisierung des Osteinschen Parks im Niederwald mit Gesamtkosten von 7,5 Millionen Euro. Davon stellt das Ministerium für Wissenschaft und Kunst insgesamt fünf Millionen Euro zur Verfügung. Der Bund finanziert 2,5 Millionen Euro.

Das Besucherzentrum liegt zwischen Seilbahnstation und Niederwalddenkmal am Eingang zum Osteinschen Park rund 255 Meter oberhalb von Rüdesheim am Rhein und bietet nach seiner Fertigstellung einen traumhaften Blick über das Rheintal.

Themengebiet: Kunst und Kultur, Wissenschaft