Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Beuth: "Eintracht steigt auf!"

Die CDU Hessen hat im April rund 600 ihrer Mitglieder zu aktuellen Themen befragt. „Wir wollen künftig häufiger diesen Weg wählen, um schnell eine Antwort darauf zu bekommen, was unsere Mitglieder denken. Sie sind das Fundament unserer Partei und ihre Meinung ist uns daher besonders wichtig“, so der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth.

Im Rahmen der „Zukunftswerkstatt2025“, die an einem Programm für Hessen im Jahr 2025 arbeitet, will die Partei in einem offenen Dialog mit den Menschen die wichtigen Chancen und Herausforderungen für die nächsten Jahre identifizieren. Bestandteil der Zukunftswerkstatt sind laut Beuth unter anderem der jährliche Zukunftskongress, die Zuhörtour durch alle hessischen Kreisverbände und die Möglichkeit, sich im Internet an Diskussionen zu beteiligen.

Die Umfrage ergab nun, dass die Senkung der Solarförderung auch in der hessischen CDU überwiegend Befürworter, aber auch einige Gegner hat. Die Senkung der Subventionen und damit stärkere Marktorientierung der Solartechnologie wird von 71 Prozent der Befragungsteilnehmer begrüßt, während sich immerhin 29 Prozent der Teilnehmer eine Fortführung der Förderung in der bisherigen Höhe gewünscht hätten.

Fast völlige Einigkeit herrscht bei einem anderen Thema: Rund 95 Prozent der befragten CDU-Mitglieder aus ganz Hessen tippen, dass „Eintracht Frankfurt“  den Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga schaffen wird. „Hessen ist erstklassig in Deutschland, dann muss auch die „Eintracht“ wieder in der ersten Klasse mitspielen“, fiebert auch CDU-Generalsekretär Peter Beuth mit dem Verein und seinen Fans.


Hintergrund:

Die CDU Hessen hat eine sogenannte „Focus-Group“ gebildet, die sie zukünftig nutzen wird, um sehr schnell auch Basis-Meinungen für die politische Arbeit zu erfragen.

Themengebiet: Parteien