Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Christean Wagner: „Besuch in türkischer Region Bursa festigt Partnerschaft und leistet wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung“
Mit einer Delegation von 70 Personen besucht die CDU-Landtagsfraktion unter Führung ihres Vorsitzenden Dr. Christean Wagner als erste Fraktion des Hessischen Landtages die hessische Partnerregion Bursa in der Türkei. „Die wichtigsten Kontakte in einer funktionierenden Regionalpartnerschaft sind die zwischenmenschlichen Begegnungen, die zu Erfahrungs- und Wissensaustausch führen. Wir haben uns als CDU-Landtagsfraktion seinerzeit bewusst für eine Partnerschaft mit einer türkischen Region entschieden.Der Besuch in Bursa festigt unsere Partnerschaft und leistet einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung. Viele Menschen mit türkischen Wurzeln leben heute in Hessen. Durch unseren Besuch wollen wir ihnen zeigen, dass wir einen engen Austausch mit ihrer ursprünglichen Heimat pflegen und unsere Partnerschaft mit der Partnerregion Bursa mit Leben füllen“, sagte Wagner anlässlich der Fraktionsklausur, die vom 18. bis zum 22. April 2012 in Bursa und Istanbul stattfindet.

Zum Auftakt ihrer fünftägigen Reise stattete die Delegation der Provinzverwaltung in Bursa einen Besuch ab und führte Gespräche mit Vertretern des Provinzrates. „Mit Hessen verbindet die Region ihre große Wirtschaftskraft. Nach Istanbul ist Bursa die zweitstärkste Wirtschaftsregion der Türkei. Bedeutende Sektoren wie der Automobilbau, die Stahl- und Textilindustrie, der Maschinenbau und die Pharmazie sind hier angesiedelt. Daneben existiert auch ein großes Potential im Bereich der erneuerbaren Energien. Auf diesen Themenfeldern ist ein enger Austausch für beide Seiten eine wichtige Bereicherung“, so Wagner.
 
Die Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion besuchten den Unternehmenssitz der Bosch AG und informierten sich in der zentralen Kläranlage "Grüne Umwelt" in Bursa und der Mülldeponie über die Entsorgungstechniken der 2,65 Millionen Einwohner Stadt. „Für unsere hessischen Unternehmen hat die Partnerschaft mit Bursa die Tür für neue wirtschaftliche Kooperationen in der Türkei geöffnet“, sagte Wagner.
 
Auch die Themen Innere Sicherheit und Katastrophenschutz sind Bestandteil der Reise. So besuchten die Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion die Berufsfeuerwehr, die Rettungs- und Katastrophenleitstelle und das Polizeipräsidiums in Bursa. Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier nahm an einem Meinungsaustausch mit der deutschen Generalkonsulin in der Türkei, Brita Wagener, und dem Provinz-Gouverneur von Bursa, Sahabettin Harput, teil. Für den Provinz-Gouverneur hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Wagner mit Hinweis auf die Opel-Produktion in Bursa ein besonderes Gastgeschenk im Gepäck. Er überreichte ihm ein Oldtimer-Modellauto Opel Admiral. Diese Modellreihe für die Oberklasse wurde in ihrer ursprünglichen Ausführung nur von 1938 bis 1939 gebaut. 
 
Am heutigen Freitag bricht die Delegation nach Istanbul auf. Hier werden die Schwerpunkte der Gespräche vor allem auf kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden und die Situation der christlichen Minderheit in der Türkei liegen.
Themengebiet: Verkehr, Wirtschaft