Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Holger Bellino: „Der Schutz der Kar- und Ostertage steht für uns außer Frage“
„Die hessischen Regelungen zum Sonn- und Feiertagsschutz sind ausgewogen und berücksichtigen die religiösen Empfindungen der Gläubigen. Die verfassungsrechtlichen Vorgaben und auch die jüngste Rechtsprechung haben gezeigt, dass der Sonn- und Feiertagsschutz nicht zur Disposition stehen darf. Der Schutz des Sonntags und der kirchlichen Feiertage steht für uns als CDU außer Frage. Hierzu haben wir vor zwei Jahren, insbesondere im Hinblick auf die Ladenöffnungszeiten, ausgewogene Veränderungen beschlossen, die Glauben und Tradition der Bürgerinnen und Bürger in Hessen berücksichtigen. Für Sportveranstaltungen, Tanz und Theater gibt es zu fast allen anderen Zeiten, gerade in Hessen, ausreichend Grund und Gelegenheit. Die rechtlichen Regelungen haben sich bewährt“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Holger Bellino. 

„Die nach wie vor überwiegend christlich geprägte Gesellschaft hat ein Recht darauf, dass die Kar- und Ostertage auch künftig geschützt werden. Auch der Sonntag ist daher ein besonderer Tag, der nicht nur durch Arbeitsruhe gekennzeichnet ist. Die derzeitige Rechtslage in Hessen ermöglicht aber auch Angehörigen anderer Religion den Schutz ihrer Glaubensausübung an ihren Feiertagen. Für jeden Menschen muss es Gelegenheit geben, sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen und insbesondere die Ausübung der Religion zu ermöglichen. Der Staat muss auch weiterhin dafür Sorge tragen, dass die Bestimmungen eingehalten werden“, so Bellino.