Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Enquete-Kommission Migration und Integration

Alexander Bauer: "Integration ist eine gemeinsame Aufgabe" -"Anstrengungen von Aufnahmegesellschaft und Migranten gefordert"

In der heutigen Sitzung der Enquete-Kommission "Migration und Integration" wurden von unmittelbar Betroffenen Beispiele gelungener Integration dargestellt. "Es ist schon bemerkenswert, was vor Ort für die Integration geleistet wird. Unser Dank gilt allen, die sich hier engagieren. Trotzdem ist und bleibt klar, dass noch mehr unternommen werden muss. Hier Erkenntnisse zu sammeln und Ansätze zu erarbeiten, wird Aufgabe der Kommission sein. Die Anregungen der Anzuhörenden liefern eine optimale Grundlage", stellte der Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in der Enquete-Kommission, Alexander Bauer, fest.

In der Sitzung waren unterschiedliche Projekte vorgestellt worden, die bereits einen Beitrag zum besseren Gelingen von Integration liefern. Im Zentrum stünden hier zumeist die Vermittlung der deutschen Sprache, aber auch gegenseitiges kulturelles Verständnis und praktische Alltagshilfe. "Es müssen Möglichkeiten gefunden werden, diese erfolgreichen Wege weiter zu gehen und zu übertragen. Die Anzuhörenden lieferten wichtige Hinweise dafür, wie die Rahmenbedingungen optimiert werden können", so Bauer.

Es bestünde breite Einigkeit, dass der Erwerb der deutschen Sprache eine Grundvoraussetzung für gelingende Integration ist. Neben einer Aufnahmebereitschaft der deutschen Gesellschaft seien auch Lern- und Leistungsbereitschaft und die Akzeptanz von grundlegenden Werten und Regeln der demokratischen Gesellschaft durch die Zuwanderer Voraussetzung. Integration, so war man sich einig, sei keine Einbahnstraße. "Dass uns alle Seiten diese Sachverhalte bestätigen, bestärkt uns in dem Weg, weiter konsequent den Spracherwerb von Migranten sowie die Vermittlung kultureller Grundsätze zu fördern", erläuterte Bauer. Zur hessischen Integrationspolitik wurde außerdem festgestellt, dass das hessische Konzept der Sprachförderung für Kinder im Kindergartenalter unter Einbeziehung der Eltern und das Programm der "Integrationslotsen" deutschlandweit eine Vorreiterrolle eingenommen haben. "Die guten Ansätze müssen in Zukunft ausgeweitet und besser koordiniert werden", formulierte Bauer weitere Ziele.

Themengebiet: Bildung, Integration, Soziales