Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Alexander Bauer: „SPD-Pressekonferenz war schlechte Inszenierung und Beispiel für das mangelhafte schauspielerische Talent von Frau Faeser“
Als „äußerst schlechte Inszenierung und ein Beispiel für das mangelhafte schauspielerische Talent von Frau Faeser“ bezeichnete der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Alexander Bauer den heutigen Auftritt der SPD-Politikerin vor der Landespressekonferenz. „Frau Faeser hat das SPD-Blatt Frankfurter Rundschau gelesen und sich danach als selbsternannte Landesverärgerungsbeauftragte präsentiert. Mehr hatte sie den Journalisten heute nicht zu sagen“, so Bauer.
 
Der CDU-Politiker wies darauf hin, dass die SPD-Medienholding Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG) erhebliche Anteile der Frankfurter Rundschau besitzt und die Schatzmeisterin der SPD, Barbara Hendricks, die alleinige Herausgeberin ist. „Angesichts des traurigen Bildes, das die SPD bei der inhaltlichen Arbeit abgibt, fragen wir uns: Schreibt das SPD-Blatt Frankfurter Rundschau auch noch die Berichtsanträge für die unglaubwürdige Schäfer-Gümbel-Truppe oder bekommen sie wenigstens das alleine hin?“, so Bauer.
Themengebiet: Innere Sicherheit, Integration