Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Dirk Landau: „Hessen schützt seine Bürger vor Hochwasser vorbildlich“

„Hoch zufrieden“ zeigte sich der wasserpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Dirk Landau, mit den Maßnahmen der Landesregierung zum Hochwasserschutz. Im Rahmen einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung wurden Investitionen und Maßnahmen des Landes dokumentiert. „In Hessen hat Hochwasserschutz eine hohe Priorität und wird sehr ernst genommen. Aktive und passive Hochwasserschutzmaßnahmen sind im Ernstfall Lebens-, Gesundheits- und Eigentumsschutz. Deshalb ist es richtig und wichtig, dass die Landesregierung hier mit einem umfassenden Konzept für optimalen Schutz der Menschen in den bedrohten Gebieten sorgt“, erklärte Landau.

Seit 1999 habe die Landesregierung über 240 Millionen Euro Landesmittel in den Hochwasserschutz investiert. Unter Berücksichtigung der Co-Finanzierung durch den Bund wurden über 310 Millionen Euro eingesetzt. Dabei werden technischer Hochwasserschutz, Hochwasserflächenmanagement und Hochwasservorsorge stets ganzheitlich gedacht und umgesetzt. Der Bau von Deichen funktioniere nur im Zusammenspiel mit den nötigen Retentionsflächen. Die 2010 eingerichtete Hochwasservorhersagezentrale diene der optimalen Vorsorge und komplettiere somit erfolgreich das Präventionskonzept.

„Ich bin froh, dass der Schutz der Menschen vor Extremwasser-Ereignissen seit 1999 den Stellenwert einnimmt, den er auch verdient. Während vor Regierungsübernahme im Jahresschnitt weniger als 13 Millionen Euro investiert wurden, stehen seit `99 im Jahresschnitt 26,5 Millionen Euro zur Verfügung – damit wurden die Mittel im Durchschnitt mehr als verdoppelt. Hessen ist im Bereich des Hochwasserschutzes bundesweit vorbildlich aufgestellt“, so Landau.