Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Manfred Pentz: „Opposition betreibt öffentliche Panikmache“
Der Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion, Manfred Pentz, erklärte im Rahmen der Aktuellen Stunde der Linken: „Die Opposition betreibt mit ihrer heutigen Kritik an der Haushaltplanung des Kultusministeriums für das Jahr 2012 sowie an der Schuldenbremse öffentliche Panikmache auf dem Rücken unserer Kinder. Wer heute neue Schulden fordert, belastet die Kinder von morgen.“

Pentz erinnerte daran, dass Rot-Grün in den Jahren von 1995 bis 1999 bei steigender Schülerzahl 400 Lehrerstellen abgebaut hat. CDU und FDP hätten dagegen in den letzten Jahren 5.650 zusätzliche Stellen im Schulbereich geschaffen. Die Hessische Landesregierung gebe jedes Jahr 1,1 Milliarden EURO mehr für Bildung aus als zu rot-grünen Zeiten. „.Bildung hat im Haushalt oberste Priorität. Wir sparen nicht zu Lasten unserer Kinder“, so der CDU-Politiker.
 
Festzuhalten bleibe, dass die christlich-liberale Landesregierung exzellente Ergebnisse liefert. „Unsere Politik zeigt, dass gute Bildung und sparsames Handeln keine Gegensätze sind, sondern dass sie sich hervorragend ergänzen können. Gute Bildung und sichere Finanzen bedingen einander!“, so Pentz abschließend.