Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Ulrich Caspar: „Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit des hessischen Straßennetzes durch Online-Baustellenmanagement weiter verbessert“

„Autobahnbaustellen sind ein notwendiges Übel. Sie verursachen Staus und Langsamfahrstellen, sind aber für den Ausbau sowie die langfristigen Erhaltung der Infrastruktur und damit für die Leistungsfähigkeit des hessischen Straßennetzes erforderlich. Die vermehrte Durchführung von Nachtbaustellen, die Verlegung von Straßenbauarbeiten in verkehrsarme Zeiten und sonstige Bauzeiten unter Nutzung des Tageslichts, auch am Samstag, sind schon jetzt erfolgreiche Bestandteile des hessischen Baustellenmanagements. Mit dem neuen online-gestützten Slotmanagementsystem leistet das Land Hessen einen weiteren Beitrag zur Reduzierung der Stauzeiten aufgrund von Baustellen. Erst wenn genügend Kapazitäten existieren, dürfen die Arbeiten begonnen werden. Dies beweist einmal mehr: Hessen bietet innovative Lösungen für alle Fragen der Mobilität von morgen“, sagte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ulrich Caspar, zum neuen Baustellenmanagement auf hessischen Straßen.

Das neue zentrale Online-System bewerte nach Verkehrsauswirkungen und Dringlichkeit unterschiedliche Arbeiten wie z. B. an Bauwerken, Markierungen oder Verkehrszeichen. Erst bei ausreichender Kapazität werde ein entsprechendes Zeitfenster zugeteilt. Hierdurch könnten auch temporäre Großereignisse besser als bislang berücksichtigt werden. Zudem entfalle ein aufwendiges postalisches Versenden von Anträgen und Genehmigungen. „Dieses System wird für das hochbelastete hessische Straßennetz größere Spielräume schaffen. Mit der strikten Orientierung an Innovation und Vernetzung ist es in Hessen bislang gelungen, seit 2003 die Dauer der Staustunden, trotz steigendem Verkehrsaufkommen, um 80 Prozent zu senken. An den restlichen 20 Prozent werden wir konsequent arbeiten“, erklärte Caspar abschließend.

Themengebiet: Verkehr