Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Holger Bellino: „Wir heißen die Streitkräfte der US-Armee in Wiesbaden willkommen“
Die CDU-Landtagsfraktion wird in einer Aktuellen Stunde die „unsäglichen Aussagen“ der Linkspartei – speziell ihres Fraktionsvorsitzenden Willi van Ooyen - anlässlich des Umzuges des Hauptquartieres der US-Armee von Heidelberg nach Wiesbaden thematisieren. „Wir heißen als Demokraten unsere Freunde der US-Armee in Wiesbaden herzlich willkommen, die über Jahrzehnte und bis heute ein Garant für die Sicherheit der freien Welt sind. Wir freuen uns auf die Soldatinnen und Soldaten mit ihren Familien“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Holger Bellino, zum Ausbau des Army Airfields zum europäischen Hauptquartier der US-Streitkräfte.

Die Linkspartei hatte in diesem Zusammenhang von „Militarisierung und Krieg“ gesprochen. Bellino dazu: „Die ‚Kalten Krieger‘ der Linkspartei schüren Hass gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung der westlichen Welt. Van Ooyens Feldzug gegen die USA ist auch 22 Jahre nach dem Fall des ‚Eisernen Vorhangs‘ nicht zu Ende. Er steht bis heute für die Propagandapolitik der SED und des Warschauer Paktes. Als Honeckers verlängerter Arm hat er bis 1989 für die DDR und den Sieg des Warschauer Paktes gekämpft. Als Geschäftsführer der DFU ist er dafür vom menschenverachtenden DDR-Unrechtsregime fürstlich entlohnt worden. Kein Wunder also, dass er noch heute gegen die NATO und insbesondere die US-Streitkräfte wettert“, so Bellino.

Schlagworte: Holger Bellino, USA, US-Armee