Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Klaus Dietz: „Umwelt- und Naturschutz und der Erhalt der Schöpfung sind Kernbereich unserer Politk“
„Umwelt- und Naturschutz und der Erhalt unserer Schöpfung für kommende Generationen sind ein Kernbereich unserer Politik. In Hessen verfolgen wir eine klare Strategie eines freiwilligen und kooperativen Naturschutzes mit den Menschen. Kooperation statt Konfrontation ist unser Motto. Damit schaffen wir Nachhaltigkeit, weil wir auf Freiwilligkeit und gegenseitigen Nutzen setzen. Diese Prinzipien beschreiben wir in unserem Antrag zum Naturschutz“, erklärte der naturschutzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Klaus Dietz, anlässlich der Einbringung eines Antrages in den Hessischen Landtag durch CDU in FDP zu diesem Thema. Mit dem Antrag solle eine Diskussion über die Prinzipien eines nachhaltigen Umweltschutzes angeregt werden.

„Im Gegensatz zu den Grünen betrachten wir den Menschen als Teil der Umwelt und versuchen nicht, ihn von der Natur zu separieren. Nachhaltige wirtschaftliche Betätigung ist gelebter Naturschutz – dafür muss man nicht immer mehr Flächen stilllegen. Gerade unsere Land- und Forstwirte arbeiten nachhaltig und schützen so unsere Umwelt. Es ist keine Lösung, den Menschen von der Natur fernzuhalten, sondern gemeinsamen Nutzen von Mensch und Natur zu schaffen. ‚Kooperation statt Konfrontation‘, der Primat des Vertragsnaturschutzes und das Nachhaltigkeitsgebot sichern langfristigen Umwelt- und Naturschutz“, so Dietz weiter.

Der CDU-Umweltpolitiker verwies weiter auf eine Reihe erfolgreicher Naturschutz-Großprojekte in Hessen. „Über 20 Prozent der hessischen Landesfläche sind als NATURA 2000-Gebiete ausgewiesen, wir erhalten das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, haben kürzlich den UNESCO-Weltnaturerbestatus für den Kellerwald bekommen und haben eine Reihe weiterer Großprojekte, zum Beispiel im Vogelsberg. All diese erfolgreichen Projekte zeigen, dass Naturschutz mit den Menschen gelingen kann“, sagte Dietz.
Themengebiet: Naturschutz