Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Seyffardt: "Neu Förderrichtlinie bringt Planungssicherheit für Hessens Winzer"
„Die jetzt vorgenommene Anpassung der Förderrichtlinie des Landes zur Weinbauförderung bringt große Vorteile für die hessischen Winzer. Damit können die bereitgestellten EU-Mittel optimal genutzt werden. So zeigen wir, dass wir die Bedürfnisse der hessischen Weinbauern kennen und diese bestmöglich unterstützen“, erklärte der weinbaupolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Peter Seyffardt, anlässlich der Änderung der Richtlinie zum Hessischen Förderungs- und Entwicklungsprogramm Wein durch die Landesregierung.
Durch Änderungen der Fördertatbestände und –bedingungen wird nunmehr eine verbesserte Ausnutzung und gerechtere Verteilung der europäischen Mittel erreicht, wodurch für die hessischen Winzer in den folgenden Jahren jeweils ca. 1,3 Mio. € ausgeschüttet werden können.
„Diese Mittel helfen, den hohen Qualitätsstandard in den hessischen Weinanbaugebieten aufrecht zu erhalten und auch weiterhin Weine in bester Qualität zu erzeugen und diese auch entsprechend zu vermarkten. Mit der Förderung erhalten wir moderne und leistungsfähige Betriebe und sichern dabei auch die typische Kulturlandschaft im Rheingau und an der Bergstraße. Der Weinbau ist in den Anbauregionen ein wichtiger Wirtschaftszweig. Mit dieser Änderung zeigen wir einmal mehr, dass uns die Winzer in Hessen wichtig sind. Wir schaffen optimale Rahmenbedingungen und erhalten dafür von den Erzeugern optimale Weinqualität, gute wirtschaftliche Ergebnisse und die nachhaltige Bewirtschaftung unserer Landschaft“, so Seyffardt weiter.
Themengebiet: Landwirtschaft