Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Christean Wagner: „Überraschende und schwer verständliche Entscheidung der EBA“
Als „überraschend und schwer verständlich“ bewertete der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Christean Wagner, die Entscheidung der EBA, die bereits durchgeführte Anpassung der stillen Einlagen des Landes bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro an die Kriterien für hartes Kernkapital nun doch nicht anzuerkennen.

„In enger Abstimmung mit dem Bundesfinanzministerium, Deutscher Bundesbank und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat sich das Institut mit Unterstützung des Finanzministers Dr. Thomas Schäfer auf den Banken-Stresstest intensiv vorbereitet, um die neuen Regelungen zur Höhe des Kernkapitals von Banken zu erfüllen. Dies geschah in steter Zusammenarbeit mit der EBA. Nun werden aus heiterem Himmel diese Zusagen zurückgeholt und lösen überflüssige Diskussionen aus“, so Wagner.

„Die Helaba ist anerkanntermaßen hervorragend durch eine Wirtschafts- und Finanzkrise gegangen. Dies ist das Ergebnis einer verantwortungsbewussten und hochqualifizierten Geschäftspolitik der Bank“, sagte Wagner.
„Das Verhalten der EBA bringt den von ihr kreierten Stresstest in Misskredit und schadet auch ihrem eigenen Ruf“, so Wagner.
Themengebiet: Finanzen und Steuern