Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Ismail Tipi: „Verbot der Veranstaltung ist zu begrüßen“
„Diese Veranstaltung verhieß nichts Gutes, ihr Verbot ist daher zu begrüßen“, sagte der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ismail Tipi, anlässlich des Verbots der Stadt Frankfurt für die Veranstaltung des zum Islam konvertierten Predigers Pierre Vogel. „Es bestand eine große Gefahr, dass diese Veranstaltung gerade junge Menschen radikalisiert und diese zur Gewalt aufgerufen hätte“, so Tipi weiter.

Zustimmung äußerte Tipi erneut zu den Äußerungen des Hessischen Innenministers, Boris Rhein, vom letzten Wochenende. Rhein habe dabei unter anderem schärfere Sanktionsmöglichkeiten gegen radikalislamistische Hassprediger gefordert. Dies sei ein richtiges und wichtiges Signal gewesen. Nun gelte es, auch weiterhin wachsam zu bleiben.

„Gegen die spaltenden Absichten islamistischer Splittergruppen muss auch die große Mehrzahl friedlich in Deutschland lebender Muslime entschieden Stellung beziehen“, unterstrich Tipi abschließend.
Themengebiet: Integration