Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Judith Lannert: „Christlich-liberale Regierungen haben für Spitzenwerte des wirtschaftlichen Aufschwungs in Hessen und Deutschland gesorgt“
„Anfang Dezember 2010 wurde in Hessen noch mit einem Wachstum von 2,8 Prozent für das Jahr 2010 gerechnet. Nach einer kräftigen Erholung liegen wir mit 3,6 Prozent Wachstum nun 0,8 Prozentpunkte darüber, auf Augenhöhe mit dem Wachstum im Bund. Damit folgt der stärksten Rezession der Nachkriegszeit in Hessen ein beeindruckender Aufschwung. Und dieser Aufschwung kommt auch auf dem Arbeitsmarkt an: 6,2 Prozent Arbeitslosenquote im März 2010 – das ist die beste Quote in einem März seit 18 Jahren. Hessens Wirtschaft geht mit Schwung in das Jahr 2011“, sagte Judith Lannert, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr für die CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, zu der von der CDU-Landtagsfraktion beantragten Aktuellen Stunde.

Die christlich-liberalen Regierungen in Berlin und Wiesbaden hätten für Spitzenwerte des wirtschaftlichen Aufschwungs in Hessen und Deutschland gesorgt. „Kein anderes Land steht nach der Finanz- und Wirtschaftskrise so gut da wie Deutschland. Das tatkräftige Handeln und die wegweisenden Entscheidungen der Regierungen in Wiesbaden und Berlin sorgen für Wirtschaftsaufschwung und neue Arbeitsplätze. Das hat die wirtschaftliche Entwicklung im letzten Jahr eindrucksvoll bewiesen“, so Lannert.

„Von diesem Erfolg profitierten nicht nur Unternehmen und Betriebe, sondern vor allem auch Arbeitnehmer wie Arbeitssuchende. Die Arbeitslosigkeit sank im vergangenen Jahr um 6 Prozent und damit stärker als in Deutschland insgesamt (- 5,2 Prozent). Die Reallöhne stiegen hingegen um 1,5 Prozent an. Damit konnte auch der Rückgang des Jahres 2009 (- 0,8 Prozent) mehr als ausgeglichen werden“, stellte Lannert fest.

„Klare Ziele, zukunftsweisende Entscheidungen – das ist die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik. Die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis Ende 2012 hat es den Firmen ermöglicht, Fachkräfte zu halten, bis sich die Auftragslage wieder bessert. Zudem haben das Konjunkturpaket des Bundes sowie das 1,7 Milliarden Euro umfassende Sonderinvestitionsprogramm des Landes eine Vielzahl von zusätzlichen Bauprojekten bei Schulen, Straßen und Hochschulen ermöglicht, die für weitere Wachstumsimpulse sorgen. Die sinkenden Arbeitslosenzahlen zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und eine erfolgreiche Politik für die Hessische Wirtschaft und die vielen Arbeitsplätze in unserem Land machen“, so Lannert.
Themengebiet: Wirtschaft