Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Erneuerung A 4 zwischen Autobahndreieck Kirchheim und Anschlussstelle Bad Hersfeld

Ulrich Caspar: "Verkehrsnetz in Hessen wird weiter gestärkt"

Die Mitteilung, dass die A 4 zwischen dem Autobahndreieck Kirchheim und der Anschlussstelle Bad Hersfeld grunderneuert werde, begrüßte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ulrich Caspar: "Damit wird perspektivisch die Leistungsfähigkeit dieses wichtigen Abschnittes und des gesamten Verkehrsnetzes in Hessen gestärkt. Das verringert die Staumöglichkeiten, reduziert die Unfallgefahr und gewährleistet Hessens Funktion als Transitland."

Bereits in den vergangenen Jahren wurde die Fahrbahn stückweise verbreitert, um auch während der Baumaßnahme ausreichend Verkehr aufnehmen zu können. "Dies zeigt einmal wieder die Leistungs- und Planungsfähigkeit der Hessischen Straßenverwaltung", so Caspar.

Zu der Maßnahme gehört auch der Anbau von Stand- und Zusatzstreifen in Steigungsstrecken. Die Sanierung der 200 Meter langen Asbachtalbrücke bildet das Kernstück des Abschnittes. Ihre Instandsetzung und Verbreiterung wird Investitionen in Höhe von 14 Millionen Euro erforderlich machen. Die Gesamtkosten der voraussichtlich bis November 2011 andauernden Maßnahme werden rund 53 Millionen Euro betragen.

Themengebiet: Kommunales, Verkehr