Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Alexander Bauer: „Ausbildung einer islamischen Theologie ist eine große Herausforderung“
„Die meisten Parteien im Land teilen den Wunsch nach Einrichtung von Islamischen Studien an deutschen Universitäten. Es ist gut, dass in Hessen jetzt verstärkt die Ausbildung von zukünftigen Religionslehrerinnen und Religionslehreren für islamischen Religionsunterricht angegangen werden kann. Das ist ein erster großer Schritt“, äußerte sich der CDU-Abgeordnete Alexander Bauer zur Förderung von Islamstudien durch das Bundesbildungsministerium an den Universitäten in Frankfurt und Gießen.

Zugleich wies Bauer Kritik am Bewerbungsprozess für die Bundesförderung zurück. „Es ist richtig, dass im September und Oktober des vergangenen Jahres das Land die gemeinsame Bewerbung von Gießen und Marburg unterstützt hat. An den beiden Universitäten existieren wichtige Forschungsreinrichtungen. Das Gießener Zentrum Östliches Europa einerseits und das Centrum für Nah- und Mitteloststudien in Marburg, wo auch die interdisziplinäre Religionsforschung eine wichtige Rolle spielt. Bezugswissen-schaften sind also vorhanden. Daher ist es konsequent, dass auch im neuen Konzept der Zusammenarbeit von Gießen und Frankfurt der Standort Marburg eingebunden wird“, so Bauer.

„Für den Islam wird es eine Herausforderung werden. Eine historisch-kritische Metho-de, wie sie in Europa seit der Aufklärung auch auf theologischem Gebiet angewendet wird, hat für islamische Theologen nie eine Rolle gespielt. Der Islam wird seine Positi-onen darlegen und von anderen hinterfragen lassen müssen. Eine kritische Reflektion eigener, traditioneller Positionen wird sich nicht vermeiden lassen. Er wird sich einem modernen Diskurs öffnen müssen“, zeigte sich Bauer überzeugt.
Themengebiet: Bildung