Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Bettina M. Wiesmann: „Versorgungsquote von über 25 Prozent bei der U-3 Betreuung erreicht“
„Hessen hat einen Versorgungsgrad von über 25 Prozent bei der U-3 Betreuung erreicht und schreitet auch beim qualitativen Ausbau der Kinderbetreuung zügig voran. Selbst die Besserwisser von den Grünen können diesen Erfolg nicht in Abrede stellen“, unterstrich die familienpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Bettina M. Wiesmann, heute in Wiesbaden.

Der Kritik der Grünen an der Erklärung der Landesregierung zu den erreichten Fortschritten hielt Wiesmann entgegen: „Wir haben in einem Kraftakt die Mittel zur Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren im Jahr 2008 auf 90 Mio. Euro verdoppelt und seitdem fortgeführt, auf jetzt 95 Millionen Euro. Wir haben ein wichtiges Anliegen der hessischen Bildungspolitik aufgegriffen: Kinder müssen frühzeitig optimal gefördert und unterstützt werden. Hessen hat sich schon seit längerem dieser wichtigen Aufgabe angenommen. Für die Entwicklung und hessenweite Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans von 0 - 10 Jahren im Zeitraum 2003 bis 2013 rund 40 Millionen Euro zur Verfügung, nicht alleine für Qualifizierungsmaßnahmen des pädagogischen Personals in den Einrichtungen, sondern auch für die Fortbildung der Fachberatungen und Leitungen, Erarbeitung innovativer konzeptioneller Grundlagen für die pädagogische Arbeit und umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Damit leistet die Landesregierung gemeinsam mit den Trägern einen erheblichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der Kinderbetreuung. Auf Grundlage des Bildungs- und Erziehungsplans werden wir zudem eine qualifizierte Schulvorbereitung einführen. Wir haben seit 1999 wesentliche Vorraussetzungen für den quantitativen und qualitativen Ausbau der Kinderbetreuung geschaffen. Die Opposition übt sich in beckmesserischen Kommentaren von der Zuschauertribüne aus“, so Wiesmann.



Themengebiet: Familie