Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Stephan: „Unverantwortliche Angstkampagne von Rot-Grüne gegen Kernkraftwerk Biblis“
Von einer „unverantwortlichen Angstkampagne von Rot-Grün gegen das Kernkraftwerk Biblis“ sprach der energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Peter Stephan, anlässlich der heutigen Aussagen von SPD und Grünen über das Kernkraftwerk Biblis. „Fakt ist: Biblis ist und bleibt sicher und erfüllt alle Standards und Auflagen. Es liegt aber in der Natur der Sache, dass die Kernkraftanlagen in Deutschland immer wieder den neuesten Sicherheitsstandards angepasst werden. Deshalb ist es eine folgerichtige Aussage, wenn Umweltministerin Puttrich heute in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von weiteren Auflagen für den Betreiber RWE spricht. Wenn SPD und Grüne das kritisieren, dann disqualifizieren sie sich als ernstzunehmende Gesprächspartner in Sachen Energiepolitik selbst“, so Stephan und ergänzte: „Die Oppositionspolitik beim Thema Kernkraftwerke ist Jahren ideologisch motiviert und nicht an der Sache orientiert!“

„Die CDU setzt auf eine sichere, umweltfreundliche, für den Verbraucher bezahlbare und vom Ausland unabhängige Energieversorgung. Dazu zählt der realistische Energiemix aus Kernkraft, Kohle und erneuerbaren Energien“, so Stephan. Weltweit seien derzeit viele neue Krenkraftwerke im Bau und in Planung. „In Europa bauen Staaten wie Schweden und Italien neue Kernkraftwerke und auch der amerikanische Präsident Obama setzt auf diese Technologie. Rot-Grün ist im internationalen Vergleich mit der einseitigen Haltung gegen Kernkraftwerke isoliert“, stellte Stephan fest.
Themengebiet: Energie