Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Seyffardt: „Rettungsdienstgesetz im Landtag beschlossen“
„Wir haben heute das Rettungsdienstgesetz im Landtag beschlossen und damit die Grundlage geschaffen in Hessen eine optimale und schnelle Notfallversorgung auf höchstem Niveau sicher zu stellen“, stellte der CDU-Landtagsabgeordnete, Peter Seyffardt, heute nach dem Beschluss des Gesetzes im Hessischen Landtag fest.

Hessen habe im Rettungsdienst bereits die kürzesten Hilfsfristen. Mit der 10-Minuten-Rettungsfrist bis zum Eintreffen des Rettungswagens und der 20-Minuten-Fahrt zum geeigneten Krankenhaus ist Hessen unter allen Flächenländern Spitzenreiter. Zur weiteren Verbesserung des Rettungsdienstes soll das Qualitätsmanagement erweitert werden, um mit Hilfe einer differenzierten Datenerfassung und Analyse das bewährte und leistungsfähige Rettungsdienstsystem weiter zu entwickeln. Auch die zentralen Leitstellen sollen noch effektiver gestaltet werden, indem es künftig möglich sein soll, den Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung und den privatärztlichen Bereitschaftsdienst in die Zentralen Leitstellen zu integrieren. Dadurch werde den Bürgerinnen und Bürgern zukünftig eine zentrale Anlaufstelle in medizinischen Notlagen geboten.

Themengebiet: Soziales