Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Dirk Landau: „Gesetz sorgt für verantwortungsvolle Bewirtschaftung der natürlichen Wasserressourcen"
„Das hessische Wassergesetz dient der Ausgestaltung und Ausführung der bundeseinheitlichen Regeln zur Wasserbewirtschaftung. Leitlinie des Ausführungsgesetzes sind Stabilität und Kontinuität. Die hohen hessischen Standards im Gewässerschutz werden beibehalten und ausgebaut. Sauberkeit, Naturnähe und eine nachhaltige Bewirtschaftung von Flüssen und Seen, der Erhalt des Grundwassers und ein effektiver Hochwasserschutz werden durch das Wassergesetz langfristig gesichert. Dabei bleiben wir unserem Prinzip von Kooperation statt Konfrontation im Naturschutz treu“, erklärte der wasserpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dirk Landau, anlässlich der Verabschiedung des hessischen Ausführungsgesetzes zum Wassergesetz. Das Land nutze Abweichungskompetenzen vom Bundesrecht vor allem zur Beibehaltung der bewährten hessischen Wasserschutzstandards und zur Verwaltungsvereinfachung und Entbürokratisierung.

„Unser Ziel ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser. Das Zusammenspiel von europäischen Rahmenrichtlinien, dem neuen Bundesgesetz und dem hessischen Gesetz wird dafür Sorge tragen, dass dieses Ziel unter Berücksichtigung aller Interessen optimal erreicht wird. Dazu gehört der sparsame Umgang ebenso wie eine vernünftige und nachhaltige Bewirtschaftung“, erläuterte Landau.

Themengebiet: Umwelt