Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Beuth: „Mit Grünen ist kein Staat zu machen“
„Mit den Grünen ist kein Staat zu machen. Das haben sie heute mit der Aufkündigung der schwarz-grünen Koalition in Hamburg wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Es ist leicht, das Fähnchen immer in den Wind von vermeintlichen Stimmungen zu hängen. Zukunftsgestaltung erfordert aber Mut zu politischen Entscheidungen, der den Grünen fehlt. Der Bruch der Hamburger Koalition ist eine Flucht aus der Verantwortung und reiner Machttaktik geschuldet“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, anlässlich der Aufkündigung der schwarz-grünen Koalition durch die GAL in Hamburg.

„Die Grünen haben erneut gezeigt, dass sie eine Dagegen-Partei sind: Gegen wichtige Infrastrukturprojekte, gegen einen realistischen Energiemix und jetzt in Hamburg gegen Regierungsverantwortung. Die Grünen sind wankelmütig, unzuverlässig und opportunistisch. Ehrlicher und manchmal unbequemer Regierungsarbeit gehen sie aus dem Weg. Die Grünen haben sich heute selbst entzaubert und gezeigt, dass sie keine ernsthafte politische Kraft sind“, so Beuth.

Der CDU-Generalsekretär lobte das Miteinander der christlich-liberalen Koalition in Hessen als Gegenbeispiel. „Auf uns können sich die Bürgerinnen und Bürger verlassen. Wir arbeiten verantwortungsvoll und vertrauensvoll zusammen. Durch unser entschlossenes Handeln steht Hessen so gut da“, sagte Beuth.
Themengebiet: Parteien