Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Ulrich Caspar: „Weiterbau der A 49 kommt großes Stück voran und ist ein Aufbruchsignal für die Regionen Nord- und Mittelhessen“

„Durch den heutigen Baueinstieg in den 12 Kilometer langen Abschnitt, Neuental/Bischhausen – Schwalmstadt kommt der Weiterbau der A 49 ein großes Stück voran und ist ein Aufbruchsignal für die Regionen Nord- und Mittelhessen. Die konsequente Fortführung der bisherigen erfolgreichen Arbeit des Verkehrsministeriums macht sich auch an dieser Stelle wieder bemerkbar“, begrüßte der Verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ulrich Caspar, den Weiterbau der A 49 zwischen Neuental und Gemünden.

183 Millionen Euro sind für die insgesamt 12 Kilometer lange Strecke von Neuental/Bischhausen – Schwalmstadt (VKE 20) eingeplant. Neben dem zentralen Element dieses Bauabschnittes, Tunnel Frankenhain umfasst der Weiterbau unter anderem, Brückenbauwerke mit Verlegung einer Landesstraße und Einrichtung einer Baustraße, sowie der Ersatz einer vorhandenen Trinkwassergewinnungsanlage.

„Die Realisierung der A 49 rückt damit Stück für Stück näher und bietet einer ganzen Region eine Zukunftsperspektive. Mit großem Engagement treiben wir als christlich-liberale Koalitionen im Bund und in Hessen den Bau leistungsfähiger Bundesfernstraßen wie der A 49 oder auch der A 44 voran, um die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung der Regionen Nord- und Mittelhessen abzusichern. Arbeitsplätze sichern und schaffen – Mobilitätsangebote vernetzen – Infrastruktur sichern. Das ist moderne Infrastrukturpolitik im Interesse der Menschen“, erklärte Caspar.

Themengebiet: Verkehr