Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Axel Wintermeyer: "Übertragung der Stromkontingenten ist nach Regeln des rot-grünen Atomgesetzes vollzogen worden"

Mit Unverständnis reagierte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Axel Wintermeyer, auf die Kritik an der Übertragung von Reststrommengen auf das Kraftwerk Biblis. „Die Übertragung von Stromkontingenten von Mülheim-Kärlich nach Biblis ist nach den Regeln des Atomgesetzes vollzogen worden. Wenn sich die Opposition hier lautstark über Regeln beschwert, die der ehemalige Bundesumweltminister Trittin unter rot-grüner Führung genau so gestaltet hat, dann ist das unehrlich und eine reine Showveranstaltung“, sagte Wintermeyer.

Betreiber RWE hatte verbliebene Erzeugungskontingente des stillgelegten Kraftwerks Mülheim-Kärlich auf den Meiler in Biblis übertragen. Das Atomgesetz ermöglicht dieses Vorgehen ausdrücklich.

 

Themengebiet: Energie, Umwelt
Schlagworte: Energie, Strom