Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Walter Arnold: „Leistungsfähige Breitbandversorgung in Hessen schnell gewährleisten“ – „Breitband im ländlichen Raum sichert Wirtschaftswachstum und schafft neue Arbeitsplätze in den Regionen“

„Hessen benötigt gerade in der Fläche eine leistungsfähige Breitbandversorgung, die über eine reine ‚Mindestabdeckung’ deutlich hinausgehen muss. Gerade im ländlichen Raum eröffnen sich durch Internet-Technologien neue Perspektiven, auch in den Wirtschafts- und Dienstleistungsbereichen, die nicht zwingend an die Ballungsräume gebunden sind. Für Unternehmen wie Institutionen, die tagtäglich mit großen Datenmengen umgehen müssen, ist eine schnelle Breitbandversorgung ein entscheidender technischer Vorteil“, betonte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Walter Arnold, in der Landtagsdebatte zur Breitbandversorgung.

„Zwar sind bereits über 90 Prozent der hessischen Haushalte mit dem weltweiten Datennetz verbunden – dies jedoch an vielen Stellen nur mit einer Grundversorgung von 1 MBit/s, die oftmals nicht mehr ausreicht, große Datenmengen wie Zeichnungen oder Graphiken schnell auszutauschen. Diese Lücke muss schnell geschlossen werden, kurzfristig durch eine Verwendung unterschiedlicher Technologien – langfristig durch ein umfassendes Glasfasernetz“, forderte Arnold.

Die Zustimmung der Wirtschaftsministerkonferenz zum hessischen Vorschlag, die Versteigerungserlöse der „Digitalen Dividende“ zweckgebunden für den Hochgeschwindigkeits-Breitbandausbau einzusetzen, bewertete Arnold als „konsequent und zielorientiert“. „Die Herausforderung für die Wirtschaftspolitik wird weiterhin sein, den Rahmen für hochleistungsfähige Breitbandnetze so zu gestalten, dass die weitere Entwicklung wettbewerblicher Strukturen nicht behindert wird. Eine privatwirtschaftliche Lösung mit öffentlicher Unterstützung bleibt für uns weiterhin der sinnvollste Ansatz“, so der CDU-Wirtschaftspolitiker.

„Alle politisch Verantwortlichen sollten dabei nur auf solche Systeme setzen, welche den wachsenden Bedarf der Bürger und der Unternehmen auch tatsächlich gerecht werden können. Sind attraktive Arbeitsplätze vorhanden, wandern junge Familien nicht in die Ballungsräume ab, sondern stärken Nachfragepotenziale und Kaufkraft im ländlichen Raum. Breitband im ländlichen Raum sichert deshalb wirtschaftliches Wachstum und schafft darüber hinaus neue Arbeitsplätze in den Regionen“, sagte Arnold.

Themengebiet: Internet