Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Peter Stephan: Biomasse ist wichtige Säule der Erneuerbaren Energien

„Biomasse ist eine wichtige Säule der Erneuerbaren Energien. In Hessen stammen über 80 Prozent der Gesamtenergieerzeugung von Erneuerbarer Energie aus den natürlichen Rohstoffen der Biomasse. Das sind zehn Prozentpunkte mehr als im bundesweiten Durchschnitt. Auch im Hinblick auf die Erreichung des 20 Prozent-Zieles Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch (ohne Verkehr) ist die stärkere Nutzung von Biomasse eine wichtige Voraussetzung. Hessen leistet hier beispielhafte Arbeit und konnte in den vergangenen Jahren die Energieerzeugung aus Biomasse auch durch gezielte Förderpolitik schrittweise ausbauen. In Hessen haben wir mittlerweile über 380 Anlagen zur Energieerzeugung aus Biomasse“, erklärte der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Peter Stephan, zur Vorstellung der aktualisierten und regionalisierten „Biomassepotenzialstudie: Stand und Perspektiven der energetischen Biomassenutzung in Hessen“ durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

„Biomasse ist nicht nur aus Sicht einer stärkeren Nutzung regenerativer Energiequellen und als Beitrag zu einem ausgewogenen Energiemix interessant. Die Nutzung von Holz oder Stroh kann auch zusätzliche Erwerbsmöglichkeiten für die Land- und Forstwirtschaft im ländlichen Raum eröffnen. Die Information und Beratung für Landwirte, Kommunen und vor allem aber auch genossenschaftlich organisierter Bürgerinitiativen zur Erzeugung von Bioenergie ist deutlich ausbaubar“, betonte Stephan. Er erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass unter den 25 Preisträgern des bundesweiten Bioenergieregionen-Wettbewerbs im vergangenen Jahr auch zwei hessische Regionen waren, nämlich die Region Hersfeld-Rotenburg/Schwalm-Eder sowie Mittelhessen mit den Landkreisen Gießen und Vogelsberg, welche 2009 bis 2011 bis zu 400.000 Euro für die Umsetzung des Bioenergiekonzeptes durch das Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erhielten. „Viele hessische Landkreise schöpfen ihr Potenzial an Biomasse jedoch noch nicht vollständig aus. Die nun aktualisierte Studie bietet daher eine wichtige Handlungsgrundlage für Entscheidungen zur Nutzung regenerativer Energien auf lokaler Ebene und ergänzt so die Aktivitäten der Landesregierung zur Förderung der anderen Erneuerbaren Energien, wie Wind, Sonne und Geothermie“, so Stephan.

Themengebiet: Energie