Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Holger Bellino: SPD und Grüne offenbaren wahre Motive für Untersuchungsausschuss

Als „entlarvend über die wahren Motive von SPD und Grünen“ bezeichnete der CDU-Obmann im Untersuchungsausschuss 18/2 Bereitschaftspolizei, Holger Bellino, die heutige Pressemeldung von SPD und Grünen. „Frau Faeser und Herrn Frömmrich geht es offensichtlich darum, für ihre ständigen Verdrehungen und Verleumdungen die beste Sendezeit zu erhalten und nicht darum, ordentlich im Untersuchungsausschuss zu arbeiten. Anders kann ich das Jammern über die angeblich umfangreiche Tagesordnung am Freitag nicht verstehen. Mein Tipp: Machen Sie künftig Ihre Hausaufgaben besser und versuchen Sie durch Sachkenntnis zu glänzen, dann müssen Sie auch nicht Zeugen zum wiederholten Male vorladen, weil Sie Fragen vergessen haben zu stellen“, sagte Bellino.

„Ich muss feststellen, dass die Aussagen der Oppositionspolitiker, den Auftrag des Untersuchungsausschuss zügig zu bearbeiten, nur mediale Lippenbekenntnisse sind. Inhaltlich sind SPD und Grüne mangelhaft vorbereitet und fühlen sich ständig überfordert, wenn eine Sitzung länger als sechs Stunden dauert. Sie sollten sich weniger auf die Kameras konzentrieren und dafür mehr an die Arbeit machen, dann schaffen Sie es auch am Freitag zum Abendprogramm im Fernsehen zu Hause zu sein“, so Bellino.

Themengebiet: Öffentlicher Dienst, Polizei