Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Landesparteitag der CDU Hessen: www.live-vom-parteitag.de Mutig. Modern. Menschlich
Michael Boddenberg: "Klarer Kurs der Mitte für Hessens Zukunft" "CDU Hessen fordert mehr Bundesmittel für die Verkehrsinfrastruktur"

Boddenberg betonte, dass die Bürgerinnen und Bürger am 27. Januar 2007 eine "echte Wahl" zwischen der zuverlässigen und zukunftsfähigen Politik der CDU Hessen unter einem verlässlichen Ministerpräsidenten Koch oder einem "extrem linken" Bündnis aus Ypsilanti-SPD, Al-Wazir-Grünen und den Alt-Kommunisten der Linken. "Wir wollen wie in 2003 wieder 1,3  Millionen Wähler erreichen und diese Stimmen wieder für uns gewinnen. Das ist unser erklärtes Wahlziel. Dafür treten wir mit einer kompetenten und erfahrenen Mannschaft an. Die Liste sehr ausgewogen, was Ressorts, aber auch geografische Herkunft anbelangt", so der CDU-Generalsekretär.   Noch stärker für Bildung und Sicherheit "Wir wollen in Zukunft noch stärker in Bildung und Sicherheit investieren", erläuterte Boddenberg. Hessen sei bereits heute so sicher wie noch nie. Die Zahl der Wohnungseinbruchdiebstähle habe die CDU-geführte Landesregierung um 46,5 Prozent reduziert. Die Straßenkriminalität konnte um 25 Prozent zurückgedrängt werden. Bildung sei in Hessen "endlich" wieder etwas wert. "Seit 1999 wurden 4.300 Lehrer eingestellt, der rot-grüne Unterrichtsausfall gestoppt und Schule verlässlich gemacht. Kein Kind wird mehr früher nach Hause geschickt. Die Vertretungsmittel wurden von 5,7 Millionen Euro unter Rot-Grün auf 53 Millionen in 2008 verzigfacht. Wir haben hier viel erreicht, aber das ist kein Grund, sich zurückzulehnen. Es gibt weitere tolle Chancen, die erarbeitet werden müssen. So wollen wir für die Bereiche Bildung und Sicherheit ansteigend insgesamt 3000 neue Stellen schaffen, 2.500 im Bereich der Schulen und 500 im Bereich der Polizei“, nannte Boddenberg Ziele der hessischen CDU. Die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine verantwortungsbewusste sowie seriöse Energiepolitik und die Konsolidierung des Haushaltes mit einem Ende der Neuverschuldung bis 2011 seien weitere Schwerpunkte.   Verkehrsinfrastruktur: Mobilität schafft Zukunft Boddenberg betonte darüber hinaus, dass Hessens Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer das höchste Bruttoinlandsprodukt (BIP) der westdeutschen Flächenländer erwirtschaften. "Hessen ist mit einem BIP von 76.123 Euro pro Erwerbstätigem spitze bei der Wirtschaftskraft. Damit das so bleibt müssen die Verkehrswege weiterhin optimal ausgebaut werden. Wir wissen, dass eine gute Infrastruktur entscheidend ist für die Ansiedlung von Unternehmen und damit für die Erhaltung und die Neuentstehung von Arbeitsplätzen. Daher werden wir gerade hier weiterhin konsequent handeln". Die CDU-geführte Landesregierung habe die Mittel für den Landesstraßenbau von 27 Millionen Euro im letzten rot-grünen Regierungsjahr auf 100 Millionen Euro für 2008 vervierfacht. Aber auch der Bund sei gefordert, wenn dem Mobilitätsbedarf des nächsten Jahrzehnts Rechnung getragen werden solle: "Wir werden den Bund per Parteitagsbeschluss auffordern, mehr Mittel für den Neu- und Ausbau von Bundesfernstraßen und Autobahnen in Hessen zur Verfügung zu stellen", so der CDU-Politiker. Der Frankfurter Flughafen müsse neben dem internationalen Schienen- und Straßennetz der zweite wichtige Trumpf des Wirtschaftsstandortes bleiben. "Mit dem Bau einer neuen Landebahn schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass auch der Frankfurter Flughafen endlich wieder am Wachstum des internationalen Flugverkehrs teilnehmen kann und damit zugleich zehntausende neue Arbeitsplätze entstehen können. Das gelingt in Hessen nur mit der CDU. Auf uns ist Verlass", stellte Boddenberg abschließend klar.   Aktuelle Infos ganztägig unter www.live-vom-parteitag.de

"Von diesem Parteitag wird ein deutliches Signal der Geschlossenheit ausgehen. Wir haben sehr viel erreicht für Hessen und werden klar Kurs halten für die Zukunft Hessens. Die CDU Hessen mit einem durchsetzungsstarken Landesvorsitzenden und Ministerpräsident Roland Koch an der Spitze ist voller Tatendrang, weitere mutige Schritte zu gehen und hat sich viel vorgenommen. Wir sind hoch motiviert und voller Kraft, Hessen weiter voran zu bringen und die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass die Menschen hier weiter Arbeit finden und zufrieden zu Hause leben können", so der Generalsekretär der CDU Hessen, Michael Boddenberg, auf dem Landesparteitag seiner Partei in Stadtallendorf.