Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Wahlvorbereitungsausschuss der CDU Hessen verabschiedet Hessen verabschiedet Vorschlagsliste zur Landtagswahl 2008
Michael Boddenberg: "Durchsetzungsstarke Politik mit unserem Spitzenkandidaten Roland Koch und einer kompetenten und verlässlichen Mannschaft"

Platz 6 nimmt Landtagspräsident Norbert Kartmann ein. Bis Platz 14 folgen die Minister der Landesregierung: Finanzminister Karlheinz Weimar (Platz 7), Staatskanzlei-Chef Stefan Grüttner (Platz 8), Sozialministerin Silke Lautenschläger (Platz 9), Umweltminister Wilhelm Dietzel (Platz 11), Europaminister Volker Hoff (Platz 13) und Justizminister Jürgen Banzer (Platz 14). Der Generalsekretär Michael Boddenberg und der parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion Axel Wintermeyer sind für die Plätze 10 und 12 vorgesehen. Auf Platz 15 folgt der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses im Hessischen Landtag, Clemens Reif. "Mit einer überzeugenden Bilanz der jetzigen Legislaturperiode haben wir in der bewährten und verlässlichen Art alles gehalten, was wir 2003 versprochen haben. Wir haben damit Hessen auf einen Spitzenplatz unter den Bundesländern geführt und die Voraussetzungen dafür geschaffen, den erfolgreichen Kurs für Hessen in der kommenden Legislaturperiode fortzusetzen", sagte Boddenberg. "Wir haben auch in der laufenden Legislaturperiode bewiesen, dass sich ein klarer politischer Kurs auszahlt. Dabei ist unser Weg ist nicht immer bequem, aber im Interesse der Menschen in unserem Land sehr erfolgreich." "Sowohl die Landesregierung als auch die 56 Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion haben in den letzten fünf Jahren Außergewöhnliches geleistet und viel für die Menschen im Land erreicht: Von der verlässlichen Schule über die Erfolge bei der Verbrechensbekämpfung bis hin zu einer eindrucksvollen Wirtschaftskraft mit dem höchsten Bruttoinlandsprodukt unter den Flächenländern." CDU-Generalsekretär Boddenberg bedankte sich herzlich bei Staatsminister a.D. Gottfried Milde, dem Vorsitzenden des Wahlvorbereitungsausschusses und den Mitgliedern des Ausschusses. "Gottfried Milde und dem Ausschuss ist es gelungen, diesen Listenvorschlag in großer Einigkeit und Geschlossenheit zu erarbeiten." Der Vorschlag des Wahlvorbereitungsausschusses wird auf dem Landesparteitag am 3. November in Stadtallendorf eingebracht. Neben der Aufstellung der Landesliste wird der Landesparteitag das Wahlprogramm für die Landtagswahl am 27. Januar 2008 verabschiedet.   Hier finden Sie die Landesliste als PDF >>

Der Generalsekretär der CDU Hessen, Michael Boddenberg, hat heute in Wiesbaden den Vorschlag des Wahlvorbereitungsausschusses der CDU Hessen für die Landesliste zur Landtagswahl 2008 vorgestellt. Boddenberg bezeichnete den Listenvorschlag, der am 3. November 2007 dem Landesparteitag zur Abstimmung vorgelegt wird als "hervorragendes und verlässliches Angebot an die hessischen Wählerinnen und Wähler". Ministerpräsident Roland Koch soll auf Vorschlag des Ausschusses als CDU-Landesvorsitzender die Landesliste anführen, gefolgt von Kultusministerin Karin Wolff und CDU-Fraktionschef Dr. Christean Wagner. Auf Platz 4 folgt Innenminister Volker Bouffier und auf Platz 5 die Landtagsabgeordnete Eva Kühne-Hörmann aus Kassel.