Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Landesgruppe der CDU Hessen im Bundestag
Vorstandsneuwahlen in der CDU/CSU-Bundestagfraktion Landesgruppe Hessen - Michael Meister folgt Bernd Siebert als Vorsitzender

Als erstes und oberstes Ziel definierte Dr. Michael Meister, die Kontinuität der Arbeit seines Vorgängers Siebert sicherzustellen, der in den letzten Jahren die Landesgruppe mit viel Geschick und Engagement geführt hatte. "Hierzu gehören unter anderem die Vertretung hessischer Interessen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und die enge Zusammenarbeit mit der Hessischen Landesregierung und der Landtagsfraktion", sagte Meister. Desweiteren werde er die Landesgruppe als "schlagkräftige und freundschaftlich verbundene Truppe" weiterführen. Meister ist seit 1994 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 188 Bergstraße und seit 2004 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Wirtschaft, Mittelstand, Finanzen und Haushalt. Als stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Hessen wurden der Bundestagsabgeordnete Holger Haibach aus dem Wahlkreis Hochtaunus sowie der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch aus dem Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg wiedergewählt.

In der Landesgruppensitzung am 20. Oktober 2009 wurde einstimmig der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister als Nachfolger des in den letzten beiden Legislaturperioden amtierenden Landesgruppenvorsitzenden Bernd Siebert gewählt. Die Neuwahl wurde nötig, da Bernd Siebert nicht in den 17. Deutschen Bundestag einziehen konnte. Zu Meisters ersten Gratulanten zählten Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung, sowie der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, der als Gast an der Landesgruppensitzung teilnahm.