Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Machtkampf in der hessischen SPD
Peter Beuth: "Wer hat bei den Genossen in Hessen eigentlich die Hosen an?" - "Ist Schäfer-Gümbel doch nur die Marionette von Ypsilanti?"

Der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, sieht in der hessischen SPD einen Machtkampf ausgebrochen. "Thorsten Schäfer-Gümbel spielt den starken Mann, aber hinter den Kulissen ziehen die alten Seilschaften von Andrea Ypsilanti weiter die Fäden. Da frage ich mich schon: Wer hat bei den Genossen in Hessen eigentlich die Hosen an?", sagte Beuth mit Blick auf Ypsilantis Überlegungen, wieder eine Aufgabe im SPD-Bundespräsidium übernehmen zu wollen. "Der neue Partei- und Fraktionsvorsitzende hat immer angekündigt, es gäbe in der hessischen SPD keine Flügelkämpfe mehr. Das scheint nach den Ereignissen der vergangenen Tage wohl ein Irrtum zu sein. Herr Schäfer-Gümbel, haben Sie Ihre Partei nicht im Griff oder sind Sie doch nur die Marionette von Ypsilanti?", fragte Beuth.