Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
"Auftakt zum Endspurt"
Franz Josef Jung und Roland Koch: "Wir kämpfen um jede Stimme. Die CDU Hessen geht hoch motiviert in den Endspurt" - "Bundestagswahl wird historische Richtungsentscheidung für Deutschland"

"Wir haben die Kraft Deutschland aus der Krise zu führen, mit einer starken CDU, in einer bürgerlichen Regierung. Wir werden alles dafür tun, dass die geistigen Väter des Mauerbaus, 20 Jahre nach dem Ende der SED-Diktatur, in Deutschland nicht wieder politische Macht bekommen. Deshalb brauchen wir eine klare Mehrheit für die CDU. Es darf in Deutschland kein rot-rot-grünes Experiment geben", so Jung. "Wir haben keine Stimme zu verschenken, sondern wir brauchen jede Stimme. Um eine bürgerliche Mehrheit im Deutschen Bundestag zu erreichen ist es wichtig, dass die CDU-Kandidaten in den Wahlkreisen direkt gewählt werden. Wir brauchen eine starke CDU, damit Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt und deshalb werden wir in den verbleibenden Stunden bis zur Wahl alles geben", sagte Koch. In den letzten Tagen bis zur Bundestagswahl wird die CDU Hessen noch an über 1.000 Infoständen und 24 größeren Veranstaltungen um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler werben.        

Der Spitzenkandidat der CDU Hessen für die Bundestagswahl, Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung, und der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Roland Koch, haben heute in Dreieich-Sprendlingen den "Auftakt zum Endspurt" im Bundestagswahlkampf eingeläutet. "Die CDU geht hoch motiviert in den Endspurt. Wir werden bis Sonntag um jede Erst- und um jede Zweitstimme kämpfen. Denn die Bundestagswahl wird eine historische Richtungsentscheidung für Deutschland. Die CDU steht für Freiheit und soziale Marktwirtschaft. Das rot-rot-grüne Lager für Dirigismus und Gängelung. Diese Unterschiede werden wir den Menschen als Zukunftsperspektive klar machen", sagten Jung und Koch vor mehr als 450 begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörern.