Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Holger Bellino: „Schüsse auf Flüchtlingsheim in Dreieich absolut inakzeptabel“

Nach den nächtlichen Schüssen auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich, durch welche ein schlafender Asylbewerber verletzt wurde, zeigte sich der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Holger Bellino, entsetzt: „Derzeit ist zum Hintergrund nichts bekannt, aber gleich wer hier aus welchen Gründen geschossen hat: Eine solche Tat ist durch nichts zu rechtfertigen und absolut inakzeptabel.“ Er habe „großes Vertrauen in Polizei und Justiz“, sagte Bellino, dass alles getan werde, um diese Straftat aufzuklären. Der oder die Täter müssten mit konsequenter Verfolgung rechnen.

Angesichts der aktuellen Herausforderungen komme es darauf an, den Zusammenhalt in der Gesellschaft weiter zu stärken. Hierfür unternehme die Landesregierung sehr viel. Ausländerfeindlichkeit habe in Hessen keinen Platz

Themengebiet: Flüchtlinge