Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen
Wahlkampf-Duelle
Michael Boddenberg: „CDU nimmt Rücksicht auf FDP“ – Duell mit SPD ohne Argumente der Linkspartei macht keinen Sinn

Er bat daher um Verständnis, dass  der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Roland Koch, nicht für ein Duell zur Verfügung stehe. Lesen Sie hier den Brief an Chefredakteur Alois Theissen

Mit dem beigefügten Brief hat sich der Generalsekretär der CDU Hessen, Michael Boddenberg, an den Chefredakteur des Hessischen Rundfunks, Alois Theisen, gewandt. In diesem Schreiben weist Boddenberg darauf hin, dass für die CDU – wie dem Hessischen Rundfunk bereits Anfang November mitgeteilt – mit Rücksicht auf die FDP als möglichem Koalitionspartner nach der kommenden Landtagswahl eine Beteiligung an Duellen aus Gründen der politischen Fairness nicht in Frage komme. „Nicht nur, aber auch aus Rücksichtnahme auf die FDP wird Ministerpräsident Roland Koch deshalb für ein solches Duell nicht zur Verfügung stehen. Da es um Mehrheitskonstellationen geht, ist es für die Zuschauerinnen und Zuschauer wichtig, neben den Argumenten der CDU auch die der FDP aufnehmen zu können, so wie es wenig Sinn macht, nur die des SPD-Spitzenkandidaten zu hören, ohne zu wissen, was die Linkspartei will“, führte Boddenberg in seinem Brief aus.